Portable Applications

Wer Anwendungen auf (mehreren) Windows-Rechnern ohne Installation, insbesondere Spuren in der Registry, nutzen will, kann bei Portable Apps fündig werden.

Ich habe mir ein Script gebastelt, das alle Portable Apps herunterlädt. Die Programme müssen anschließend manuell auf einen USB-Stick / in ein Verzeichnis installiert werden. Zwar sind alle Installationsprogramme recht ähnlich, doch nicht ähnlich genug für ein einfaches AutoIt Script. Für mich lohnt es sich nicht, zu jedem Programm ein angepasstes AutoIt-Script zu erstellen. Bis auf einige wenige Programme funktioniert die Installation auf einen USB-Stick auch unter Linux mit wine.
Beim ersten Start werden über 1,3 GiByte herunter geladen. Beim nächsten Start werden nur fehlende Installationsdateien herunter geladen. Korrupte Dateien abgebrochener Versuche müssen vor einem weiteren Start von Hand gelöscht werden. Auch werden alte Versionen nicht gelöscht, denn neuere Versionen sind nicht trivial erkennbar. Wer alle Programme installieren will, braucht mindestens einen 4 GiByte USB-Stick und sollte sich etwas Zeit nehmen. Mit for P in *.exe ; do wine „$P“ ; done kann man die Installation unter Linux starten und muss nur noch Klicken.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.