WeTab mit USB-Tastatur

Gestern kam das Ultra-Mini-Keyboard von KeySonic. Wenn man das Keyboard vor dem Start das WeTab anschließt, funktioniert sie einwandfrei. Schließt man es nachträglich an, wird leider der Mauszeiger nicht angezeigt. Das KeyBoard ist hinsichtlich der Tastenbelegung etwas gewöhnungsbedürftig. Ärgerlich und umständlich ist, dass für das „ä“ drei und für das „Ä“ vier Tasten benötigt werden müssen. Ein klein wenig weniger Ultra-Mini hätte mir gereicht.

Nebenbei im Pantoffel-Kino auf dem Sofa, für die root-Shell oder diesen Blog Beitrag ist das kleine Ding ganz hilfreich. Ich könnte allerdings auch den großen Rechner nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.