Pfiffe

Pfiffe: Übrig gebliebene, primitive Form der Meinungsäußerung aus vorsprachlichen Entwicklungsstufen des Menschen. Erst seit Entwicklung der Stimmbänder ist der Mensch zu komplexeren Meinungsäußerungen fähig. Die Hirnentwicklung scheint jedoch noch nicht so weit fortgeschritten zu sein, dass diese komplexen Fähigkeiten von allen Individuen genutzt werden können.

In vielen Fällen wird die Kraft der Stimme auch mit der Kraft des Argumentes verwechselt. Was dazu führt, dass statt der Lippen primitive Instrumente als Argument- oder Pfeiffverstärker genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.