SPAM: Shipment Notification from FedEx, Mon, 21 May 2012 10:09:59 +0100, 43938

Heute waren neun Mails dieses Typs im Postfach – nicht besonderes. Wechselnde Uhrzeit, wechselnde Zeitzone und eine wechselnde Nummer. Datum und Uhrzeit im Subject stimmen mit der Uhrzeit des Versandes überein. Das ist ein recht einfacher Trick um einen wechselnden Betreff zu erzeugen. Der X-Mailer ist auch eine willkürliche, wechselnde Zeichenfolge. ANsonsten ist der Header sehr spartanisch. Offenbar lohnt es sich nicht mehr, dem Empfänger einen echten Mail-Client vorzugaukeln. Der Anhang ist wieder eine ZIP-Datei mit eingepackten ausführbarem Programm. Gemäß VirusTotal erkennt Antivir zur Zeit (2012-05-21T20:32:25+00:00) den Virus TR/Spy.Bebloh.EB.23, ClamAV hingt wieder hinterher.

Die Trojaner nehmen langsam in der Größe zu (~200kByte). Sie werden recht zuverlässig als SPAM erkannt, aber wenn eine Größenbeschränkung für den SPAM-Check eingestellt ist, kann es sein, dass sie diese Grenze demnächst überspringen. Bei mir steht sie schon länger auf 1 MByte, früher waren es aber nur 100 KByte.

Gute Nacht!


From: FedEx
To:
Subject: Shipment Notification from FedEx, Mon, 21 May 2012 10:09:59 +0100, 43938
Date: Mon, 21 May 2012 10:09:59 +0100
MIME-Version: 1.0
X-Priority: 3
X-Mailer: wfwgytb-13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.