SPAM: Arbeitsangebote von arbeiten-google.com

Warnung Betrug
Die Arbeitsangebot machen nun schon den größten Teil der Spam Mails aus. Nun haben sie sich eine Domain arbeiten-google.com (mx.arbeiten-google.com / 67.159.12.94) eingerichtet. Die Mail Adressen sind sehr verschieden. Es werden hier wohl einfach alles als E-Mail Adresse akzeptieren.

Date: Tue, 25 Jun 2013 22:21:08 -0500
From: <e66b3f8@example.com>,
<thomas@example.com>
X-Mailer: The Bat! (v3.5) Home
To: <e66b3f8@example.com>,
<thomas@example.com>
Subject: Aktuelle Stellenausschreibungen
Hallo, Wir haben eine ausgezeichnete Gelegenheit für einen Lehrling Antragsteller, einem schnell wachsenden Unternehmen beizutreten.

Ein zu Hause Key Account Manager Position ist eine große Chance für die Eltern zu Hause zu bleiben
oder jede Person, die in den Komfort von zu Hause aus arbeiten möchte.

Dies ist ein Teilzeitjob / flexible Stunden nur für die Europäer, dies ist im Hinblick auf unsere nicht mit einer Niederlassung derzeit in Europa,
auch weil von PayPal und eBay Politik die verbietet direkt mit den Bewohnern einiger Länder zu arbeiten.

Voraussetzungen: Computer mit Internetzugang, gültige E-Mail-Adresse, gute Tipp-Fertigkeiten.
Wenn Ihnen die obige Beschreibung passt und Ihren Anforderungen erfüllt, bewerben Sie sich auf diese Anzeige unter Angabe Ihrer Lage.

Sie werden die Abwicklung von Bestellungen von Ihrem Computer machen. Wie viel Sie verdienen, liegt an Ihnen.
Der Durchschnitt liegt in der Region von 750 EUR – 1000 EUR pro Woche, je nachdem, ob Sie arbeiten Voll-oder Teilzeit.

Region: nur Europäer.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, kontaktieren Sie uns bitte, teilen Sie uns mit wo Sie sich befinden, unsere Job-Referenznummer – 75370-21/9HR.
Bitte nur ernsthafte Bewerber.

Wenn Sie interessiert sind, antworten Sie bitte auf: Herschel@arbeiten-google.com

Was die doppelten oder x-fachen Adressen mit Zufallszeichenfolgen sollen ist mir nicht ganz klar? Spam-Filter irritieren?

Hier die bei mir aufgetretenen Antwortadressen:

  1. Adele@arbeiten-google.com
  2. Alvaro@arbeiten-google.com
  3. Arturo@arbeiten-google.com
  4. Bernardo@arbeiten-google.com
  5. Carmine@arbeiten-google.com
  6. Dennis@arbeiten-google.com
  7. Earline@arbeiten-google.com
  8. Elbert@arbeiten-google.com
  9. Elvin@arbeiten-google.com
  10. Gerardo@arbeiten-google.com
  11. Gina@arbeiten-google.com
  12. Herbert@arbeiten-google.com
  13. Herschel@arbeiten-google.com
  14. Isaac@arbeiten-google.com
  15. Jacklyn@arbeiten-google.com
  16. Kent@arbeiten-google.com
  17. Laurence@arbeiten-google.com
  18. Margie@arbeiten-google.com
  19. Paul@arbeiten-google.com
  20. Raquel@arbeiten-google.com
  21. Rosella@arbeiten-google.com
  22. Shelby@arbeiten-google.com
  23. Wm@arbeiten-google.com

Und weil es so schön ist, hier die Job-Referenznummern:

  1. 01421-62/2HR
  2. 06554-20/3HR
  3. 07733-14/7HR
  4. 08266-37/4HR
  5. 08278-52/9HR
  6. 19026-40/3HR
  7. 19371-79/8HR
  8. 30927-98/3HR
  9. 31192-80/7HR
  10. 37286-36/3HR
  11. 39392-15/5HR
  12. 45937-83/3HR
  13. 51963-78/3HR
  14. 62498-57/6HR
  15. 66579-60/7HR
  16. 74606-50/5HR
  17. 75370-21/9HR
  18. 80174-80/3HR
  19. 83922-73/2HR
  20. 84271-64/6HR
  21. 84672-37/1HR
  22. 92450-51/1HR
  23. 92459-85/2HR
Update 13.03.2014:
Jetzt sind diese Mails wieder mit neuen Domains unterwegs.
Siehe: Arbeitsangebote für einen Lehrling Antragsteller

4 Gedanken zu „SPAM: Arbeitsangebote von arbeiten-google.com“

    1. Ich habe mal einen Versuch gemacht, aber die haben bei mir nicht geantwortet.

      Wenn man sich bewirbt und genommen wird steht wenige Tage später die Polizei mit dem Postboten und deinem Durchsuchungsbefehl vor der Tür – bei Finanzagenten kommt sie auch ohne Postboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.