Schlagwort-Archive: Betrug

Ich muss mein Gedächtnis prüfen lassen

Langsam werde ich alt und vergesslich. Heute erreichte mich unten zitierte Mail unter dem Betreff „Wir haben Ihre Bewerbung bearbeitet“ und etwas später unter „Wir warten auf Ihre endgultige Antwort“ . Jetzt kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern, wann und wo ich mich beworben habe. Die Bearbeiter sprechen sich nicht ab. Erst soll ich an Esmeralda.Lippa1969@gmail.com antworten, dann Granville.Bethers1997@gmail.com antworten. Letzteres muss der 17-jährige Praktikant sein, Umlaute und „ß“ hatte er noch nicht in der Schule. Die Bearbeiter kennen auch ihren eigenen Namen nicht und nutzen seltsame E-Mail-Adressen. Da passe ich mit meinen Gedächtnislücken sicher gut ins Team.

Spaß bei Seite: Sparen Sie sich die Antwort auf solche billigen Betrugsversuche.

Auch wenn hier offensichtlich mit CE Inc. auf verschiedenen mehr oder minder bekannte Firma angespielt wird, fehlt hier die übliche gefälschte Web-Seite.

Unser zukunftiger Mitarbeiter!

Wir werden nicht viel von Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Dieses Angebot kann fur Sie von Interesse sein. Unsere Firma bietet drei freie Stellen als Manager fur die Mitarbeit mit den Kunden an. Wenn Sie noch keine Anstellung gefunden haben, dann ist das Ihre Chance. Wenn Sie eine zusatzliche Arbeit mitfreier Zeiteinteilung bekommen wollen, dann ist das Ihre Chance. Wer wir sind? Unsere Firma beschaftigt sich mit dem Verkauf und der Vermietung der Technik in allen europaischen Landern. Arbeitsinhalt? Unsere Kunden rufen Sie an, um die Ware zu bestellen. Sie beraten die Kunden nach dem fertigen Katalog und schlieben den Vertrag ab. Sie bekommen jeden Monat ein grobes Gehalt sowie Prozente vom Verkauf. Wir bieten flexible Arbeitszeiten an – Sie wahlen selbst die Arbeitszeit fur sich und unsere Kunden aus. Benotigte Fahigkeiten: positive Einstellung, Kommunikationsfahigkeit, der Wunsch zu arbeiten!

Achtung! Wir betrachten keine E-Mails ohne eine Lebenslauf. Antworten Sie bitte nur, wenn Sie an dieser Arbeit interessiert sind, an folgende E-Mail-Adresse: Granville.Bethers1997@gmail.com

Ihre ideale Arbeitsstelle warten auf Sie!
Firma CE Inc.

SPAM: Arbeitsangebote

Derzeit sind wieder vermehrt unseriöse Arbeitsangebote unterwegs. Das Strickmuster entspricht der bekannten Masche. Die Bewerbungen soll man ein einen E-Mailadresse unter der Domain emailn.de oder xpatjobsde.com schicken.

Emailn.de ist ein kleiner Anbieter kostenloser E-Mailadressen. Eine neue Adresse ist mit wenigen Mausklicks beantragt. Ich habe schon genug E-Mailadressen, daher habe ich auf eine n Anmeldung verzichtet. Die Speicherung der IP-Adresse zur Betrugsprävention ist sicher nur eingeschränkt sinnvoll. Kriminelle werden sich davon nicht anhalten lassen.

Im Gegensatz zu emailn.de ist xpatjobsde.com über den Reseller Cnobin Technology HK Limited in den USA registriert. Ob die Anmeldedaten gefälscht sind oder nicht, erspare ich mir zu prüfen. Die E-Mails an diese Domain werden von dem Server mx.xpatjobsde.com entgegen genommen, der die IP-Adresse 178.33.214.99 hat und in einem Netz in der Türkei seht.

Weiteres über diese Maschen kann in früheren Artikeln nachgelesen werden; damit soll es für heute gut sein. Hier folgt nur noch der Text der E-Mails:

SPAM: Arbeitsangebote weiterlesen

SPAM: Ihr Finanzamt – ELSTER.DE

Gestern waren einige E-Mails im Postfach, die angeblich vom Finanzamt stammen. Ich habe zwei verschiedene Texte gefunden. Gemein ist allem Mails, dass sie einen Anhang mit Namen Erklarung09201429.zip enthalten, wobei die Zahl differieren kann. Das Zip-Archiv ist jedoch zerstört. Bei mir zeigt ark ein leeres Inhaltsverzeichnis an und unzip -l meldet:

End-of-central-directory signature not found. Either this file is not
a zipfile, or it constitutes one disk of a multi-part archive. In the
latter case the central directory and zipfile comment will be found on
the last disk(s) of this archive.

Damit ist der Trojaner soweit ich es beurteilen kann wirkungslos. Es sein denn, er nutzt eine Sicherheitslücke bei ZIP-Dateien unter Windows aus.

Ansonsten nichts neues. Hier noch der Text der E-Mails.

Sehr geehrte Damen und Herren,

USt.-IdentNr.: DE13592

Wir laden alle natürlichen und juristischen Personen für die Überprüfung durch und folgen Sie den Anweisungen des Inland Revenue (angebracht).

Ihre Datei finden Sie als D0C Datei im Anhang dieser E-Mail Folgen Sie einfach der Beschilderung zu vermeiden, sich als Person „in Gefahr“ nach dem ersten Test berichtet.

Material für die Konsultation (MR) ist vor allem für diejenigen, die Finanzdienstleistungen nutzen zu empfehlen (zB. Internet-Banking).

Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

Dies ist eine automatisch generierte E-Mail – bitte antworten Sie nicht an diese Mailadresse.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Finanzamt / Ihre Steuerverwaltung

HINWEIS:
Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie bei der Datenübermittlung z.B. Ihrer Steuererklaerung die Mailbenachrichtigung auf diese E-Mailadresse gewünscht haben.
Bei Steuerbescheiden ist allein die Papierausfertigung rechtlich relevant.

Sehr geehrte Damen und Herren, irgendwas@example.com.

Wir laden alle natürlichen und juristischen Personen für die Überprüfung durch und folgen Sie den Anweisungen des Inland Revenue.

Folgen Sie einfach der Beschilderung zu vermeiden, sich als Person „in Gefahr“ nach dem ersten Test berichtet.

Material für die Konsultation (MR) ist vor allem für diejenigen, die Finanzdienstleistungen nutzen zu empfehlen (zB. Internet-Banking).

——– Ihre Datei finden Sie als D0C-Datei im Anhang dieser E-Mail ——–

Sollten Sie die Daten nicht abholen, so werden diese nach 6 Monaten automatisch gelöscht.
Dies ist eine automatisch generierte E-Mail – bitte antworten Sie nicht an diese Mailadresse.

IdentNr: 4008371707
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Finanzamt / Ihre Steuerverwaltung
elster.de

SPAM: caterekrecruitment.net

Die Betrüger haben wieder eine neue E-Mail-Adresse (Domain) über die sie Bewerbungen entgegen nehmen.

Der Text wird auch spärlicher. Keine Aussage über die künftigen Aufgaben im Text, aber eine aussagekräftige Bewerbung fordern. Ob es sich hier um die Suche nach Finanzagenten oder Versandmitarbeiter handelt ist schwer zu sagen; ich habe nicht vor mich zu bewerben und kann jedem nur davon abraten es zu tun.

Die Domain ist wesentlich aussagekräftiger: Anonym am 16. Juli 2014 über eine chinesischen Provider registriert. Die E-Mail lief über einen Server in Bangladesh. Hier möchte jemand nicht erkannt werden. Kein Impressum / Disclaimer in der E-Mail. Geklaute Web-Seite, Original ist caterekrecruitment.com. Was braucht es noch um misstrauisch zu werden?

HR die einen Angestellten in Deutschland sucht.
Gutbezahlter Lohn
Sozialpaket
Jahrlicher Urlaub
Bonus
Sende uns bitte Deine aussagekraftige Bewerbung mit Lebenslauf, per E-mail
an: germany@caterekrecruitment.net

Mit freundlichen Gruben
Staffing agency Caterek

SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs

Lieber Michael Bodenheimer,

vielen Dank für Ihr Vertrauen, dass Sie mir entgegenbringen. Gerne wäre ich bei dieser Transaktion behilflich. Leider beruht Ihr Vertrauen nicht auf Gegenseitigkeit. Auch wenn Sie behaupten, aus Deutschland zu sein, klingt Ihr Schreiben sehr nach Google-Translate. Auffällig sind einzelne englische Wörter und völlig unverständliche Sätze. Auch die Verwendung des Zeichensatzes Windows-1251 deutet darauf hin, dass Sie lieber kyrillisch schreiben. Dass Sie eine Reply-To Adresse bodenheimer.mich@mail.com.tr verwenden, zeichnet Sie gegenüber anderen Betrügern aus. Offensichtlich haben Sie sich die Kommentare zu Herzen genommen. Da Sie vorgeben von einer normal erreichbaren GMX-Adresse bodenheimer.mich@gmx.de in Deutschland schreiben, weckt die Verwendung dieser Reply-To Adresse meinen Argwohn. Auch, dass ich nur in Blindkopie adressiert bin und nebenbei offensichtlich ein weitere Thomas Z… adressiert ist, zeigt mir, dass es sich hierbei um den ersten Vorschussbetrug, auch 419 Spam oder Nigerian Spam (auch Scam) genannt, handelt, bei der der Absender behauptet, aus Deutschland zu stammen. Lieber Freund, Sie laufen Gefahr, dass sich jemand mit Ihnen treffen möchte.

Lieber Freund,

Netter Versuch! Gescheitert.

Hier noch die Mail und das Ergebnis von SpamAssassin, nur so zum Lernen. 31 Punkte sind eine sehr gute Leistung.

SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs weiterlesen

SPAM: Jobangebote von der MJU GmbH

oder von der AWR GmbH?

Wieder sind betrügerische Arbeits- oder Job-Angebote unterwegs. Dass diese expandierenden Firmen ihre Mails nict von einem Firmen-Account mit einer Absenderadresse verschicken können, an die auch ein Antwort möglich ist, daran habe ich mich ja schon gewöhnt. Hier schickt die MJU GmbH nun mit dem Absender AWR GmbH den Schrott ins Netz. Diese gehören in die Kategorie: Wir können uns auch als Kriminelle keine eigene Domain leisten sondern registrieren einfach woanders kurzfristig eine Adresse.

Übrigens gibt es eine MJU.media Internetlösungen mit der Web-Seite mju-media.de. Möglich, dass diese ungefragt als Namenspate herhalten müssen! Eine AWR Gmbh und eine AWR Abbruch GmbH mit den Domains awr-automatisierung.com bzw. awr-abbruch.de gibt es ebenfalls. Diese Firmen haben eigenen passende Domains und E-Mail-Adressen, die nicht erst in den letzten Tagen registriert wurden. Diese Firmen haben mit dem E-Mails nichts zu tun!

Ich habe schon genug über diese Betrugsmasche geschrieben; ich erspare mir weiteres; es ist immer das selbe Prinzip.

SPAM: Jobangebote von der MJU GmbH weiterlesen

SPAM: SEND-IT-OFF-Company

Nach der Pick and Send Company gibt es nun auch die SEND-IT-OFF-Company. Durch die Verwendung von gmail-Adressen ist es schwer mehr über diese „Firma“ zu erfahren. Der Absender ist – wie immer – falsch. Dies ist eigentlich das auffälligste Merkmal dieser Betrugsmasche: Antworten an den Absender funktioniert nicht. SPAM: SEND-IT-OFF-Company weiterlesen

Spam: Jobangebot von optician.com

Ich belasse es heute nur bei einer Warnung vor dieser Mail. Absender nicht gleich der Reply-To Adresse und in der Mail steht nochmals eine andere Antwort-Adresse. optician.com ist ein schon sehr lange registrierte Domain um Optiker und Kunden – oder so ähnlich. Die BMZ GmbH gibt es wirklich; sie verdienen ihr Geld mit Akkus und die Bewerbungen sind an bewerbung _ at _ bmz-gmbh.de zu richten.

Hier nur noch der Text der E-Mail:

Spam: Jobangebot von optician.com weiterlesen

SPAM: ProjektPro 95 – Durchbruch-Software endlich veröffentlicht!

Nun, die Durchbruch-Software ist schon monatelang veröffentlicht. Ohne Zweifel wird sie nicht nur an 50 glückliche Seelen verteilt. Sean Walker – oder wie immer er heißt – belästigt Millionen mit seinen Spam und hat überhaupt kein Interesse daran, die Zahl seiner Opfer zu begrenzen. Aber darüber will ich gar nicht schreiben. Vor zwei Monaten wurde noch gedroht die Seite sehr bald zu schließen, weil zu viele Nutzer reich damit sehr werden wollen.

Alles Quatsch. Die Affiliates erhalten von den Binary Brokern satte Provisionen. (Dazu demnächst mehr.)

SPAM: ProjektPro 95 – Durchbruch-Software endlich veröffentlicht! weiterlesen