LG Köln und entfernt die Pixelio Bilder (Fortsetzung 2)

Google pixelio site:lg-koeln.nrw.de
Suchergebnis vom 8. Februar 2014 für die Googlesuche nach pixelio site:lg-koeln.nrw.de

Nachdem ich dem Webmaster des Landgerichts Köln (LG Köln) ein paar Fragen per E-Mail gestellt habe, habe ich zwar keine Antwort bekommen (Webmaster ist in Urlaub), aber eine Reaktion hat es trotzdem gegeben. Das LG Köln hat die Pixelio Bilder entfernt. Als Suchergebnis wirft Google heute nur noch ein altes Bild aus, das sich aber nicht mehr auf der Seite befindet.

Hier meine Fragen:

  1. Warum ignorieren Sie auf Ihren Seiten die Lizenzbedingungen von PIXELIO und
    setzen keinen Link auf die Adresse www.pixelio.de.
  2. Warum ergänzen Sie die Bilder um einen Schriftzug, obwohl nur folgende Bearbeitungen

    „… zugelassen sind: unter Verwendung analoger, digitaler oder sonstiger
    Bildbearbeitungsmethoden wie folgt zu bearbeiten: Änderung der Bildgröße
    (Vergrößerung, Verkleinerung, Beschneidung), Umwandlung der Farbinformationen,
    Änderung der Far-, Kontrast- und Helligkeitswerte. Das Recht zu anderweitigen
    Änderungen am Bildmaterial verbleibt beim Urheber.“

  3. Woraus schließen Sie, dass diese Bearbeitung zulässig ist und für den
    direkten Aufruf des Bildes ausreichend – inbesondere dem fehlenden Link – ist.
  4. Wäre es da nicht risikoärmer und für den Steuerzahler kostengünstiger auf
    diese unnötigen Bilder zu verzichten?

Sie können ja schlecht gegen ihr eigenes Urteil vorgehen.

😉

Update 09. Februar 2014: Ein unbedingt lesenswerter Kommentar zum Thema Rechtssicherheit findet sich auf heise.de.

LG Köln und PIXELIO (Fortsetzung 1)

Gestern hatte ich über mein liebstes Landgericht Köln und sein jüngstes Urteil zu den Lizenzbedingungen bei PIXELIO geschrieben. Nachdem ich gestern über das Landgericht gelästert habe, habe ich heute dem Webmaster vier Fragen zur weiteren Nutzung der PIXELIO Bilder gestellt. Bin gespannt, ob ich eine Antwort bekomme. Nicht, dass ich vom Webmaster eine juristische einwandfreie Antwort erwarte, aber ich denke, dass gerade der Webmaster eines renommierten – ehemals renommierten – Landgerichtes hervorragende Rechtsberatung genießt. Was nirgendwo so genau zu lesen ist, ist einer Erklärung, warum die Bilder ohne Urheberrechtsangabe im Netz gelandet sind. Dies möchte ich hier für Nicht-Webmaster und weltfremde Richter und sonstige Juristen nachholen.
„LG Köln und PIXELIO (Fortsetzung 1)“ weiterlesen

Trojaner: Bilder von Elena

Warnung Betrug
Liebe Elena, dieser Versuch ist nun ziemlich dreist. Eine reine Text-Mail und darin ein Link auf ein angebliches Bild, das in Wahrheit ein ausführbaren Programm ist. Weniger Aufwand geht kaum noch.

Um die Unterstriche (_) zwischen jpg und exe zu übersehen muss man blind sein. Kleiner Tipp: Mit entsprechender Programmierung des Server ginge es auch ohne Unterstriche und .exe.

From: „Elena“ <new@guest.arnes.si>
To: <thomas@example.com>
Subject: Hallo
Date: Thu, 11 Apr 2013 14:13:01 +0200
Hallo, mein lang erwarteter Freund! Wie geht es?
Sie sind wahrscheinlich erschuttert und fragen sich wo ich Ihre
E-Mail-Adresse bekommen habe? OK, ich mache eine Erklarung. Ihre
E-Mail-Adresse habe ich durch eine Ehevermittlung gekriegt. Ich habe mich an
Heiratsvermittlung gewendet um einen Mann durch Weltnetz kennenzulernen. Ich
mache mit einem Mann zum ersten Mal durch Internet Bekanntschaft, deswegen
habe ich mich an Heiratsvermittlung gewendet. Ich bin interessiert an
ernsten Liebesbeziehungen, ich will es einfach nicht, meine Zeit auf Spiele
zu vergeuden. Ich hoffe, dass Sie auch ernste Liebesbeziehungen bevorzugen
und dass ich Ihre E-Mail-Adresse richtig aufgeschrieben habe, sodass meine
Nachricht Sie erreicht.
Ein wenig uber mich:
Von dem Namen bin ich Elena. Ich wurde am 25. August 1983 geboren. Ich bin
168 cm hoch, mein Gewicht ist ca. 54 kg.
Wahrscheinlich wirst du dich uberraschen, wenn du erfahrst, dass ich nicht
in deinem Land wohne. Ich komme aus Russland. Ich habe eine Hoffnung, du
hast keine Angst davor. Ich bin ja dieselbe Lady, wessen Herz und Seele in
unterschiedlichen Landern sich befinden.

Du kannst mein das Foto sehen, ich schicke dir die Verbannung auf mein das
Foto: http://184.82.222.116/photo.jpg_______.exe

Ich werde uber deiner auf die Antwort auf meinen mail warten:
sindelnatalia@epktmail.com

Dies ist mein erster Probebrief an dich. Ich schicke dir mein Foto, damit du
mich dir besser vorstellen kannst. Ich hoffe, dass mein Bild schon ist, und
dass du keine Angst davor haben wirst, dass ich aus dem anderen Land komme.
Ich warte ungeduldig auf deinen Brief.
Mit allerbesten Wunschen, Elena.

(Hervorhebung in Fett, Rot von mir.)

Stock-Foto: der-masterplan.org

Wolfgang K., 19 Jahre Stock-Foto zu der-masterplan.org In einem früheren Artikel hatte ich über die Herkunft der Fotos von HaJo Erzbach berichtet. Als Ergänzung hier die Quelle des Bildes (Shutterstock ID=48222298) von Wolfgang K., 19 Jahre und angeblicher Azubi.

http://www.shutterstock.com/pic.mhtml?id=48222298

Bilder Blog mit WordPress und YAPB

Für meine „Kultur im Hof“-Bilder habe ich heute eine virtuelle Seite KiH eingerichtet und mit Bildern der vergangenen Jahre befüllt. Hätte ich die Bilder besser verschlagwortet, hätte ich sie nicht so umständlich und lange suchen müssen.

Am 17. Juni geht es mit der „Sunny-Side-Big-Band“ wieder los. Bis dahin viel Spaß bei den alten Bildern.


Jetzt bin ich gespannt, ob die beiden Server sich Pingbacks senden.

Vorbereitungen für Kultur im Himmeroder Hof 2011

Was kaum einer merkt, Erich bereitet im Hintergrund fleißig Kultur im Hof, Literatur im Takt und Ope(r)n Air am Hexenturm und vor. Nach meiner Wahl (Ausrufung, Ernnennung?) zum Hof-Fotografen (ich hoffe, dies ist keine geschützte Berufsbezeichnung) bereite ich diesen Server für die Bilder vor, die nicht in auf den KiH Seiten erscheinen werden. Wir haben uns entschlossen, auf www.kultur-im-himmeroderhof.de unter „Bilder und Presse“ nur eine kleine Auswahl zu zeigen und für den Rest auf diesen Server zur verweisen. „Vorbereitungen für Kultur im Himmeroder Hof 2011“ weiterlesen