Google-Frage: Kann man beweisen, dass man Pornos herunterlädt?

Network
Network

Diese Frage an Google führte die Tage jemanden zu diesen Seiten. Ob die Frage zufriedenstellen beantwortet wurde, weiß ich nicht. Vielleicht traf der Sucher auf den Artikel Wie kann man ein Portal überwachen? In diesem Fall könnte die Frage ausreichend beantwortet sein. Wenn nicht, folgt hier eine etwas allgemeinere und umfassendere Antwort.

Auch wenn die Frage aus der Redtube-Abmahnwelle motiviert sein dürfte, will ich darauf nicht oder nur als Randnotiz eingehen.

„Google-Frage: Kann man beweisen, dass man Pornos herunterlädt?“ weiterlesen

Filesharing oder Download

Rechtzeitig zu Weihnachten hat The Archive AG mit den Rechstanwälten (RA) Daniel Sebastian und Urmann und College (U+C) die wohl größte Abwahnwelle in Deutschland losgetreten. Zeitpunkt und Thema der Abmahnung (Pornografie) sind geschickt gewählt. Als (noch) nicht betroffener möchte ich ein Teilthema ansprechen, dass etwas weniger Beachtung in diesen erfährt: Der Unterschied von Download / Streaming zu Filesharing.
„Filesharing oder Download“ weiterlesen

Roulette: Die Überlegenheit der dreifachen Chancen nutzen!?

Dies ist ein ganz ernst gemeinter Artikel. Wer glaubt, ich würde jetzt abdrehen, sollte das Ende lesen. Dort wird er die kurze und knappe Beschreibung eines mathematisch bewiesen, absolut sicheren Gewinnsystems finden.

Die wiederentdeckten Aufzeichnungen eines Casino-Erben

Als ich am Wochenende mit meiner Frau über den Flohmarkt lief, stieß ich auf einen Händler, der eine alte Roulette aus einer Haushaltsauflösung anbot. Ich spielte etwas mit dem Rad. Was soll ich mit einer Roulette, die nicht mehr 100% rund läuft? Mein Blick fiel auf ein altes, stark mitgenommenes Notiz- oder Tagebuch aus dem Jahre 1903, das in der Kiste lag. Im ersten Moment hielt ich es für eine einfache Spielanleitung, erkannte aber schnell, dass es die handschriftliche Notizen eines Spieler waren. Ich blätterte es kurz durch und erkannte welchen Schatz ich in der Hand hielt.
Manche Sätze ließen mich schmunzeln. Wieder ein Verirrter, der ein Gewinnsystem beweisen wollte. Oder genauer: Einer der Ahnen der heutigen Systementwickler.

Kurzerhand erstand das Notizbuch ohne die Roulette und widmete mich zu Hause angekommen sofort den Aufzeichnungen. Leider fehlen ein paar wichtige Seiten. Vor allem die erste Seite, auf der ich den Namen des Schreibers vermute, fehlte. Genauso die Seite mit der exakten Beschreibung der Systems. Diese wurde sehr sauber mit einem Messer (?) aus dem Buch getrennt.
„Roulette: Die Überlegenheit der dreifachen Chancen nutzen!?“ weiterlesen