SPAM: Promotionskoordinator bei Trio Idea

Heute kamen 11 Arbeitsangebote für eine Stelle als Promotionskoordinator einer angeblichen Werbeagentur Trio Idea im SPAM Ordner an. Die Angebote zeichnen sich durch fehlende Umlaute, mangelhafte Rechtschreibung und Strukturierung aus. Es ist nicht leicht, sich durch den Text der Mails zu arbeiten. Ein Beispiel folgt ganz unten. Ein Blick auf die Seite von Trio Idea trioidea.biz zeigt eine professionelle Web-Seite einer Weltweit agierenden Marketing Agentur. Auf den ersten Blick finde ich keinen Kunden-Login, wie er bei den Versandbetrugsseiten üblich ist.

Homepage Trio Idea
Homepage Trio Idea

Absender der Mails sind:

  • Clementina Hoffman
  • Douglas Duncan
  • Emery Jackson
  • Evelina Freeman
  • Herbert Kaiser
  • Jock Neal
  • Noel Snyder
  • Sampson Ferrell
  • Solomon Briggs
  • Susan Hastings
  • Susannah Crum

Seltsam ist, dass die alle russische E-Mail Adressen und den kyrillischen Zeichensatz KOI8-R benutzen; Direkt antworten kann man auch nicht, sondern soll an info@trioidea.biz schreiben.

Dies ist eine ganz beeindruckende Personalabteilung.

Prüfung des Angebotes

„SPAM: Promotionskoordinator bei Trio Idea“ weiterlesen

Betrüger fälschen EN ISO 9001 Zertifikate

Gefälschtes Zertifikat
Gefälschtes EN ISO9001 Zertifikat der TrakTran Lagerverwaltung
Gefälschtes Zertifikat
Gefälschtes EN ISO9001 Zertifikat der smr Trans

Um das Vertrauen in ihre Unternehmen zu erhöhen, stellen die Betrüger gefälschte EN ISO 9001:2008 Zertifikate auf ihren Servern als PDF-Dokument bereit. (Siehe Abbildungen oben) Sowohl das Zertifikat von TrakTran als auch von smr Trans enthalten die Registriernummer 20 100 8680 /01, stammen angeblich vom 2011-01-26 und sind bis 2014-01-24 gültig. Erstellt wurden beide PDF-Dateien erstmalig am 25. Juli 2013 14:22:57 von einem Author Nepster und später angepasst. Da der Titel des Dokumentes einen kyrillischen Zeichensatz Безымянный-2 (Untitled-2) nutzt, dürfte der Fälscher nicht in der Schweiz zu Hause sein.

Grundlage für die Fälschung ist wahrscheinlich ein Zertifikat des TÜV Autria, das auf den TÜV Schweiz geändert wurde. Das Siegel / Wappen wird jedenfalls vom TÜV Austria verwendet und zum TÜV Schweiz habe ich kein vergleichbares Zertifikat gefunden. Hier ein Beispiel für ein TÜV Austria Zertifikat.

Versandbetrug – weitere Firma

Homepage ETT-SA
Homepage ETT-SA

Unter dem Namen „E.T.T., European Trade and Transport SA“ betreiben die Betrüger eine neue Seite unter der Adresse www.ett-sa.com, IP 62.109.20.212. Der Server gehört zu einem Russischen Netz und die Domain ist auf einen Amerikaner registriert. Wahrscheinlich gibt es den Registrant nicht oder es weiß nichts von seinem Glück. Also bitte keine voreiligen Schlüsse ziehen.

Woher die Bezeichnung ETT genommen wurde, habe ich auf die schnelle nicht ermitteln können. Es gibt unter anderem einen Online Shop in Deutschland und eine französischen Firma ett-sa.fr, die diese Abkürzung im Namen führt.

Unter Stellenangebote findet sich das folgende Angebot:

Stellenangebot

Aufgrund unseres starken Wachstums suchen wir Sie als Versandmitarbeiter (m/w)

Ihre Aufgaben

Allgemeine Versandtätigkeiten
Sie unterstützen den reibungslosen Lager- und Logistikablauf

Ihr Profil

Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit
Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Grundkenntnisse in MS-Office
Internetzugang und E-Mail-Adresse
Drucker und Scanner

Wir bieten Ihnen

• Wirtschaftlich gefestigtes Unternehmen
• Eine Arbeit von Zuhause
• Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
• Ein festes und gesichertes Einkommen
• Soziale Absicherung

Bewerbung

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich ausgefüllten Bewerbungsschreiben per E-Mail.
Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Heute wurde mir berichtet, dass die Betrüger sogar telefonischen Kontakt mit dem Versandmitarbeiter oder Opfer aufgenommen haben. Offenbar werden – neben den bekannten Spam-Mails – Job-Börsen im Internet für die Rekrutierung der Mitarbeiter genutzt. Dank der Skepsis des neuen Versandmitarbeiters ist kein größerer Schaden entstanden. Ihm war aufgefallen, dass die Bestellungen auf seinem Namen liefen und die bestellten Waren recht teuer waren, was ihn dazu bewegte das „Geschäftsmodell“ zu recherchieren. Am nächsten Tag ist er zur Polizei gegangen. Allerdings liegt bereits eine Anzeige wegen Geldwäsche gegen den Versandmitarbeiter vor, da die Kreditkartendaten gestohlen waren.

Also: Wenn sie über das Internet geworben werden, der Kontakt nur per E-Mail erfolgt, auf eine persönliches Bewerbungsgespräch aus Kostengründen verzichtet wird und ihr Arbeitgeber Waren auf ihren Namen bestellt, die sie – nachdem, sie die Rechnungsunterlagen entfernt haben – weiterleiten sollen, dann ist Gefahr im Verzug.

Weitere Kennzeichen eines Stellenangebotes zum Warenversandbetrug:

  1. Weiterleitung der Pakete ins Ausland
  2. Bestellungen wurden vor Beginn des Arbeitsvertrages vorgenommen
  3. Es gibt eine Homepage, die anderen Betrugsseiten sehr ähnlich sieht
  4. Telefonnummer im Ausland, Nummer passt nicht zum Heimatland der Firma

Nicht alles muss zutreffen und die Betrüger werden sich und ihre Methoden anpassen, je mehr vor ihnen gewarnt wird.

Weitere Informationen gibt es in den älteren Artikeln unter den entsprechenden Kategorien.

Fake: Versandmitarbeiter für MS Transporte Schwab – Team (2)

Warnung Betrug
Vor einigen Tagen hatte ich einen Beitrag über die Spam Mails mit den Stellenangeboten einer angeblichen MS Transporte Schwab geschrieben. Heute wurde dieser Beitrag von jemanden kommentiert, der seit dem 10. April einen Arbeitsvertrag hat. Dies veranlasste mich, die Sache nochmals aufzugreifen.

Als ich den Beitrag schrieb, war in den Mails keine Domain angegeben und ich hatte den Verdacht, die Betrüger könnten es aufgegeben haben, Domains zur Täuschung der Opfer zu fälschen. Heute fand ich nach etwas Suchen die Domain ms-transporte-schwab.com.

Was lässt sich über die Domain herausfinden

„Fake: Versandmitarbeiter für MS Transporte Schwab – Team (2)“ weiterlesen