Abmahnwelle (Fortsetzung 7)

Am 4. Januar habe ich der Poststelle des Landgerichts Köln nachfolgende Fragen zu den Abmahnungen der The Archice AG / Kanzlei Urmann und Collegen (U+C) gestellt:

Wurden vom LG Köln in weiteren Verfahren (zwischen August 2013 und Dezember 2013) Auskunftserteilungen an The Archive AG oder einer anderen Firma genehmigt, die mit den obigen 89 Verfahren dahingehend vergleichbar sind, dass sich auf Streaming / Download von Erwachseneninhalten aus

  • anderen Portalen z.B. xvideos.com, xhamster.com, pornvideoxo.com
  • anderen Szenen der 10 DVD, die Otto Hausner von Jutta Schilling erworben hat,

beziehen.

Werden derzeit vergleichbare Anträge auf Auskunftserteilung genehmigt?

Am 1. April 2014 erhielt ich dann die folgende kurze Antwort (Aktenzeichen 1402 E – 77/13) mit der Bitte um Verständnis für die Bearbeitungsdauer wegen er vielen Anfragen: „Abmahnwelle (Fortsetzung 7)“ weiterlesen

Abmahnwelle (Fortsetung 6)

Ich hatte angenommen, dass die Aufregung um die Abmahnwelle und das Interesse der Medien an dem Thema in den letzten Tagen dramatisch gesunken ist, nachdem das Landgericht Köln den ersten Beschwerden stattgegeben hat. Heute fand ich ein Interview, das Kai Biermann mit dem Rechtsanwalt Daniel Sebastian per E-Mail geführt hat, auf Zeit-Online.de.

Da das Interview per E-Mail, einer asynchronen Kommunikation, geführt wurde, gehe ich davon aus, dass RA Sebastian die Fragen bewusst gelesen und seine Antworten sorgfältig formuliert niedergeschrieben hat. Auch gehe ich davon aus, dass sich Kai Biermann sehr sorgfältig vergewissert hat, dass er mit dem wirklichen RA Sebastian kommuniziert.

Ich kann mich nicht enthalten zu einigen Antworten aus dem Interview meinen Kommentar abzugeben.
„Abmahnwelle (Fortsetung 6)“ weiterlesen

Umleitung von RetDube nach RedTube

Wie die RetDube Falle funktioniert haben könnte.
Wie die RetDube Falle funktioniert haben könnte.

Über Feiertage ist es mit Nachrichten zu den Massenabmahnungen der Kanzlei Urmann und Collegen ruhiger geworden. Wenig Neues – viel Spekulation über Altes. Nachdem viel über den Kauf von Klicks bei Trafficholder und die Software GLADII 1.1.3 spekuliert wurde, sowie die Frage, ob auf retdube.net eine Seite gefälscht oder auf die Originalseite zugegriffen wurde, kontrovers diskutiert wurde, habe ich mich gefragt, wie aufwändig die Variante mit der einfachen Umleitung wäre und sie teilweise nachgebaut.

(Ich hatte schon geschrieben, dass Miriams Adventures auf mehreren DVD gepresst wurde. Dazu habe ich mir noch einen kleinen Bonmot am Schuss.)

„Umleitung von RetDube nach RedTube“ weiterlesen

Abmahnwelle (Fortsetzung)

Über die Feiertage ist es etwas ruhiger geworden. Ich möchte hier ein paar Informationen ergänzen, die ich in den letzten Tagen zusammen gesammelt habe. Dabei geht es im folgenden um:

  1. Jutta Schilling und XShop Online
  2. Die Verträge zwischen Schilling, Hausner und The Archive AG
  3. Details zu den abgemahnten Filme
  4. Statistiken zu den Weiterleitung und Zugriffen auf die Filme

Interessant die Details zu den abgemahnten Szenen / Videos. Die finden sich nicht nur auf einer DVD. Dabei wechselt das Studio nach belieben. Dazu mehr weiter unten.

Jutta Schilling und XShop Online

„Abmahnwelle (Fortsetzung)“ weiterlesen

Filesharing oder Download

Rechtzeitig zu Weihnachten hat The Archive AG mit den Rechstanwälten (RA) Daniel Sebastian und Urmann und College (U+C) die wohl größte Abwahnwelle in Deutschland losgetreten. Zeitpunkt und Thema der Abmahnung (Pornografie) sind geschickt gewählt. Als (noch) nicht betroffener möchte ich ein Teilthema ansprechen, dass etwas weniger Beachtung in diesen erfährt: Der Unterschied von Download / Streaming zu Filesharing.
„Filesharing oder Download“ weiterlesen