Nigerian Scam: Kurz und knapp

Gestern schlüpfte eine kurze Mail durch meinen Spam-Filter: Kürzer – und dümmer – geht es kaum noch:

suche Ihre Hilfe in einem Geschäft im Wert von Millionen. antworten für weitere Informationen

Zwei Fragen:

  1. Warum finden sich so wenige, die bereit sind, viel Geld zu verdienen?
  2. Warum finden sich für diese Masche noch genug Dumme?

Allerdings kennt der Schreiber den Reply-To eintrag im Kopf der Mail. Die Antworten sollen statt an den Absender an trevorw756@yahoo.co.uk gehen.

SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs

Lieber Michael Bodenheimer,

vielen Dank für Ihr Vertrauen, dass Sie mir entgegenbringen. Gerne wäre ich bei dieser Transaktion behilflich. Leider beruht Ihr Vertrauen nicht auf Gegenseitigkeit. Auch wenn Sie behaupten, aus Deutschland zu sein, klingt Ihr Schreiben sehr nach Google-Translate. Auffällig sind einzelne englische Wörter und völlig unverständliche Sätze. Auch die Verwendung des Zeichensatzes Windows-1251 deutet darauf hin, dass Sie lieber kyrillisch schreiben. Dass Sie eine Reply-To Adresse bodenheimer.mich@mail.com.tr verwenden, zeichnet Sie gegenüber anderen Betrügern aus. Offensichtlich haben Sie sich die Kommentare zu Herzen genommen. Da Sie vorgeben von einer normal erreichbaren GMX-Adresse bodenheimer.mich@gmx.de in Deutschland schreiben, weckt die Verwendung dieser Reply-To Adresse meinen Argwohn. Auch, dass ich nur in Blindkopie adressiert bin und nebenbei offensichtlich ein weitere Thomas Z… adressiert ist, zeigt mir, dass es sich hierbei um den ersten Vorschussbetrug, auch 419 Spam oder Nigerian Spam (auch Scam) genannt, handelt, bei der der Absender behauptet, aus Deutschland zu stammen. Lieber Freund, Sie laufen Gefahr, dass sich jemand mit Ihnen treffen möchte.

Lieber Freund,

Netter Versuch! Gescheitert.

Hier noch die Mail und das Ergebnis von SpamAssassin, nur so zum Lernen. 31 Punkte sind eine sehr gute Leistung.

„SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs“ weiterlesen

Scam: Nigerian Scam – Jetzt auch zweisprachig.

419 Scam
419 Scam mit Kaffeeflecken
Nun versenden die Betrüger ihre Scam auch zweisprachig. Google Translate muss deutlich besser werden.

Wie ich mit als Erbe eines O. Idi Hindu ausgeben soll, ist mir schleierhaft. Wenn wenigstens der Nachname mit meinem übereinstimmen würde. Alles nichts neues – alter Wein in einem neuen Schlauch.

Hier nur eine kurze Gegenüberstellung des deutschen und englischen Textes.

„Scam: Nigerian Scam – Jetzt auch zweisprachig.“ weiterlesen

SPAM: Christy Walton to her Dearest

Es ist einfach zu toll. Christy Walton – die Erbin von John T. Walton, des Sohnes des Wal-Mart Gründers – hat an mich, ihrem Geliebten (Dear Beloved), gedacht um 9 Milliarden Dollar für die Wohlfahrt zu spenden. Die arme Frau wird bald sterben – und ich reich. Wie erkläre ich das meiner Frau?

„SPAM: Christy Walton to her Dearest“ weiterlesen

SPAM: the police just arrested a fraudster by name Micheal


Heute erhielt ich die unten angefügte E-Mail eines gewissen Rechtsanwaltes Anthony Frank Mendis als Blindkopie. Da es wenig sinnvoll ist, eine Mail nur an mich in Blindkopie zu schicken und niemanden als direkten oder Kopie Adressaten einzusetzen, gehe ich davon aus, dass es sehr viele Blindempfänger gibt. Der Zeichensatz Windows -1251, der für den Text verwendet werden soll, deutet auf die Nutzung eines Clients aus dem russischen Sprachraum und nicht dem englischen Sprachraum hin, was bei einem Anwalt im Vereinigten Königreich ungewöhnlich ist. Dies ist bei mir ein sicherer Hinweis, dass es sich um Spam handelt, da ich keine Kontakte in diesen Sprachraum pflege. „SPAM: the police just arrested a fraudster by name Micheal“ weiterlesen

Nigerian Scam in gutem Deutsch

Warnung: ... gerade in Zeiten wo das Internet gern missbraucht wird
Warnung: … gerade in Zeiten wo das Internet gern missbraucht wird
Wer auf diese Mail herein fällt, ist nun wirklich selber Schuld. Keine Adresse und pauschale Anrede mit „Lieber Freund“, eine eingebaute Warnung vor Betrug im Internet im ersten Satz, ein reicher Mann in der Dritten Welt, leider verstorben und nun sollen Bank, Erben oder Staat um das Geld betrogen werden. Dazu benötigt der Absender nun dringend die Hilfe eines ihm bisher völlig unbekannten Mitztäters. Kurz: Dies ist eine typische Nigerian Scam Mail, auch wenn der angebliche Verstorbenen aus Libyen kommt und das Konto in Südafrika geführt wird.

Den Jahreswechsel 2013/2014 haben die Betrüger noch nicht mitbekommen. XXXX.2013 ist seit gut drei Monaten vorbei. Ansonsten ist die Mail in fehlerfreiem Deutsch abgefasst, auch Umlaute kennt unser Verfasser – wer noch einen Fehler findet, darf ihn behalten.

Wenigstens in folgendem Punkt sind die Betrüger grundehrlich. Unter der Erklärung zum Nigerian Scam findet sich bei WikiPedia dieser Satz:

Die Opfer dieser Betrügereien werden von den Betrügern als „Mugu“ bezeichnet, das Wort für „Vollidiot“ im Nigerianischen Pidgin.
Quelle: WikiPedia

„Nigerian Scam in gutem Deutsch“ weiterlesen

Nigerian Spam. GOOD DAY

GOOD DAY

Datum: Heute 09:24:30
Von: „Mr.Joseph Ofori Teiko“
An: undisclosed-recipients:
Antwort an: josephoforiteiko@yahoo.com.hk

28/02/2012

Hello,

With so much respect to you and with a good heart and the need to establish relationship with you I write you. I beg you not to regard this as a joke or as a contact to inflict harm on you. Please do consider this mail as one sent from a man who above all seeks peace, confidentiality and your assistance.

I have a proposal to make to you that will not bring harm to you in anyway. This proposal will bring immense financial gains to you and also put you in a position to manage a sizable financial portfolio. Note that I am contacting you because of the confidentiality I
want to maintain in this regard. I would have contacted diplomatic affiliates in Europe, America or the Far East Asia but this issue requires contacting an individual that can handle issues quietly without making it public.

I am Mr. Joseph Ofori Teiko staff of CAL bank Ghana.I am contacting you in respect to a financial portfolio of Ten Million United States Dollars (US $10 Million) deposited in a security firm whose depositor died in mid 2007.As the Director, Treasury (International) Operations Unit,

I want to assure you again that this will not put you at risk or in danger in any way. It is a quiet arrangement that will be strictly between me and you. I will introduce myself fully to you and give you the details of the proposal once I hear from you.

Kind Regards,

Mr.Joseph Ofori Teiko

Note Below: Please reply to this email: josephoforiteiko11@yahoo.com.hk

Warum finden die immer noch Dumme mit der Masche? Es müsste sich doch unter den eigenen Verwandten, Freunden oder Bekannten jemand des Geldes erbarmen. Muss man das wirklich schon wie Sauerbier Unbekannten in aller Welt andienen?

Have a nice day Joseph Ofori Teiko

Neue Masche der Nigeria Spam

Nun werden sie ganz dreist. Das sichergestellte Geld der Betrüger soll auf Weisung der UNO an 100 Glückliche ausgezahlt werden und ich angeblich einer der Glücklichen. 1,5 Millionen $ sind mein, wenn ich 250 $ überweise. Und sie brauchen meine PIN, damit sie mir das Geld auch zukommen lassen können und meine Kreditkarte vorbereitet wird. Gibt es wirklich Leute, die auf einen solchen Trick hereinfallen?

Wer es glaubt, wird sicher nicht selig!


ECONOMIC & FINANCIAL CRIME COMMISSION
(EFCC) FOREIGN OPERATIONS DEPT, (ECO WAS),
SUBJECT Attn: Beneficiary, Your $1.5 Million Dollars Compensation

Attn: Beneficiary,

I am Mr. Ibrahim Lamorde. the chairman of ECONOMIC & FINANCIAL CRIME COMMISSION (EFCC).EFCC in alliance with economic community of West African states (ECOWAS)with the head office here in Nigeria.we have been working towards the eradication of fraudsters and scam artists in western part of Africa with the help of the united states government and the united Nation.

We have been able to track down so many of this scam artist in various part of west Africa countries which includes(NIGERIA, REPUBLIC OF BENIN, TOGO,GHANA CAMERON AND SENEGAL)and they are all in our custody here in Lagos Nigeria. We have been able to recovered so much money from these scam artists.The United Nation Anti-Crime commission and the United state Government have ordered the money recovered from the scammers to be shared among 100 lucky people around the global.

This email is been directed to you because your email address was found in one of the scam Artists file anda computer hard disk in our custwilliamsody here in Nigeria.you are therefore being compensated with $1.5Million Dollars.we have also arrested all those who claim that they are barristers,bank officials,lottery Agent who has money for transfer or want you to be the next of kin of such fund which does not exist.

Since your name appeared among the lucky beneficiaries who will receive a compensation of $1.5Million,we have arranged your payment through our swift card payment center.But not that,you are to make a payment of $250 dollars for the save keeping of your ATM CARD before it can be delivered to your house address.

Feel free to contact the processing office:Barrister Lord Ruben.the swift card has been specially prepared to enable you withdraw your money in any ATM machine in any part of the world,but the maximum is five thousand dollars only per day. So you are advice to contact,the processing officer Barrister Lord Ruben Barron with your provided information’s required.
CONTACT PERSON: Barrister Lord Ruben.
CONTACT EMAIL: rubenlord@yahoo.cn
CALL NUMBER: +234-813-112-1034

provide the information below to enable him prepare your ATM Master Credit Card including your pin to access it.

1)YOUR FULL NAME.
2)YOUR RECEIVING ADDRESS.
3)YOUR TELEPHONE NUMBER.
4)YOUR PROFESSION.
5)YOUR ID/AGE.

Best Regard,
Mr. Ibrahim Lamorde..
CHAIRMAN ECONOMIC & FINANCIAL CRIME COMMISSION
(EFCC) FOREIGN OPERATIONS DEPT, LAGOS-NIGERIA.

Note:that if no seriousness is seen in you.we have no choice to other than to cancel your fund.we have no time to waste in this transaction any more.this is the second letter and also do disregard any email you get from any importer or office claiming to be in possession of your ATM card.you are hereby advice only to be in contact with Barrister Lord Ruben of the ATM CARD possessing center who is the rightful person to deal with in regards to your fund and forward any emails you get from impostors to him so we could act upon and commence investigation.

Nigeria Spam aus angeblich Lybien

DEAR FRIEND

My name is Mrs. Miriam Abdullah  former wife of director of petroleum
in Benghazi, I wish to inform you that I lost my husband with my three
kids was killed on July 15th 2011 by the forces of president Ghadafi
by a bomb attack, as my husband was not in support of his government
regime. I will like you to keep every thing about this matter
confidential between both of us and help me. My husband has in
possession US$165,000,000 million (one hundred and sixty five million
United States dollars) which he save during his service

Please I want to move this fund to your company for you to assist me
invest the money as I do not want to continue my stay in Libya anymore
as I am left alone in this world please there is alot of ongoing scam
all over the world so i am trying to be very careful if you are
interested in helping please be honest with me and get back to me with
your full information so that i can forward it to the security company
where the fund is for you to contact for final conclusion please
respond to my email immediately for your help

Mrs. Miriam Abdullah


mmrsabdullah@yahoo.com.ph

Eine wirklich rührende Geschichte. Muss ich zu diesen E-Mails noch etwas sagen? Der arabische Frühling bekommt seine eigene Lybien-Spam. Wer 165 Millionen ($ oder €) besitzt, braucht Helfer nicht per Mail in aller Welt suchen und weiß, wie seine Freunde oder Feinde heißen.