WordPress Plugin: Evangelische Termine

Achtung: Mit der Umstellung der Termine Software funktioniert die Schnittstelle zum Teaser-Script in der Version 0.5 und früher nicht mehr. D.h. der Shortcut ekirteaser liefert eine unbrauchbare Anzeige. Die XML-Schnittstelle xml.php funktioniert.

Mit der Version 0.6 wurde die Teaser-Schnittstelle entfernt und das Plugin überarbeitet.

Die Evangelische Kirche im Rheinland bietet einen Veranstaltungsserver, auf dem alle evangelischen Institutionen im Rheinland ihre Termine verwalten, veröffentlichen und miteinander teilen können. Um diese Verwaltung in die eigenen Web-Seiten einzubinden werden verschiedene Schnittstellen angeboten. Der bereitgestellte Programmcode muss dazu an die eigene Seite angepasst und an den entsprechenden Orten eingebunden werden.

Insbesondere für den Veranstaltungskalender (Termine) auf den Seiten der Evangelischen Kirchengemeinde in Rheinbach habe ich ein Plugin für WordPress geschrieben, das auch von anderen Web-Mastern, auch über die Gemeinden im Rheinland hinaus, in ihrem WordPress Blog einsetzbar ist, ohne dass der Programmcode an das Blog angepasst werden muss. Der Einsatz erfordert keine Programmierkenntnisse.

Derzeit funktioniert das Plugin mit den folgenden Server:

  1. EKiR: termine.ekir.de
  2. EKvW: www.veranstaltungen-ekvw.de
  3. ELKB: evangelische-termine.de

Download

Download des Plugins Version 0.6.1.

Derzeit ist kein automatisches Update implementiert. Bitte zuerst die alte Version des Plugins deinstallieren und danach die neue Version installieren. Einfaches Überschreiben des alten Codes führt unter Umständen zu Fehlern.

Funktionsumfang

Das WordPress Plugin EKiR / Evangelische Termine bietet [1] zwei Shorttags und zwei widgets an, um Veranstaltungen aus den Kalendern Evangelische Termine der EKiR und in Bayern und anderen in ein auf WordPress basierendes Blog einzubinden.

Sämtliche Parameter können unter Einstellungen vordefiniert werden und lassen sich in den shortcodes und widgets überschreiben. Die shortcodes und widgets können beliebig oft auf einer Seite, einem Artikel oder einem sidebar mit unterschiedlichen Parametern eingefügt werden.

Um die Termine aus der Datenbank zu extrahieren wurden bis Version 0.5 zwei Schnittstellen der Termine-Software genutzt: teaser.php und xml.php. Da ich kein Freund von iframes in einem WordPress Blog bin und der Stil nicht einfach an das WordPress Theme anpassbar ist, werden die anderen Schnittstellen nicht unterstützt. Mit dem Update der Serversoftware Ende 2014 / Anfang 2015 ergaben sich zahlreiche Änderungen an der Darstellung der Teaser-Schnittstelle. Eine Anpassung war mir zu zeitaufwändig, so dass ich Ende Mai 2015 kurzerhand die Teaser-Schnittstelle entfernt habe.

Für weitere Beispiel mit der entsprechenden Ansicht finden Sie auf der Beispielseite.

Parameter

Die Bezeichnungen der Parameter der beiden unterstützten Schnittstellen teaser.php und xml.php weichen etwas voneinander ab. Für dieses Plugin habe ich die Namen vereinheitlicht, indem ich eine Zwischentabelle eingefügt habe, die die Attribute der Shortcodes in die Parameter der PHP-Aufrufe übersetzt,.

Zu den erlaubten Werten siehe auch die Erläuterung der Ausgabe-Parameter im Handbuch Evangelischen Termine.

Achtung: Für die Version 0.6 muss der folgende Teil noch angepasst werden.

Einstellungsseite
Evangelische Termine: Einstellungen für das Shorttag evcalendar

evtcalendar

Mit der Version 0.6 wurde der Shortcode ekirevent in evtcalendar umbenannt.

Der Shortcode evtcalendar nutzt die xml-Schnittstelle xml.php und kennt deutlich mehr Parameter als der alte Shortcode ekirteaser.

host=termine.ekir.de Der Hostname (oder die IP-Adresse) des Veranstaltungsservers.
dir=Veranstalter Verzeichnis der Schnittstellenscripte auf dem Server; in der Regel „Veranstalter“ ohne ersten und letzten „/“. Dieser Parameter wird nur gebraucht, wenn ein Installation des Termine-Server vom Standard abweicht.
script=teaser.php Name des Script der Teaser-Schnittstelle. Auch dieser Parameter wird nur gebraucht, wenn ein Installation des Termine-Server vom Standard abweicht. teaser.php formatiert die Rückgabe in einer bestimmten Weise, die für dies Ausgabe im Blog aufbereitet werden muss, deshalb ist hier ein anderes Script nicht sinnvoll.
vid=193 ID des Veranstalters. Weil ich in zur evangelischen Kirchengemeinde Rheinbach gehöre, die ID dieser Gemeinde auf dem Server termine.ekir.de. In Bayern ist es eine andere Gemeinde.
count=5 Maximale Anzahl der Veranstaltungen, die angezeigt werden.
high=all Alle (=all) oder nur Highlights (=high) des Veranstalters anzeigen.
eventtype=all Einschränkung auf eine Veranstaltungsart.
people Einschänkung auf eine bestimmte Gruppe.
query Einschränkung der Veranstaltungen auf einen Suchbegriff.
place Ort der Veranstaltung.
dest Interne / Externe Veranstaltung.
start Erster Tag in der Liste der Veranstaltungen. Hier ist eine gegenüber der xml-Schnittstelle erweitert Syntax der Datumsangabe erlaubt.
end Letzter Tag in der Liste der Veranstaltungen. Hier ist eine gegenüber der xml-Schnittstelle erweitert Syntax der Datumsangabe erlaubt.
day Beschränkt die Ausgabe einen Tag im Monat; wie Ausgabeparameter d in xml.php
month Beschränkt die Ausgabe auf den angegebenen Monat.
year Beschränkt die Ausgabe auf das angegebene Jahr

Für die Parameter start und end gilt die erweiterte Syntax der PHP-Funktion date.

Beispiele

start=“now“ Heute, Tag des Aufrufs der Seite.
start=“tomorrow“ Termine erst ab morgen anzeigen.
end=“+2 week“ Termine bis in zwei Wochen anzeigen.
end=“Sunday +1 week“ Termine bis übernächsten Sonntag anzeigen.

Die vielfältigen Möglichkeiten der PHP-Funktion date zu erläutern ist nicht Ziel dieser Beschreibung.

  1. [1]bis Version 0.2 nur jeweils eins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.