Roulette: Die Überlegenheit der dreifachen Chancen nutzen!?

Dies ist ein ganz ernst gemeinter Artikel. Wer glaubt, ich würde jetzt abdrehen, sollte das Ende lesen. Dort wird er die kurze und knappe Beschreibung eines mathematisch bewiesen, absolut sicheren Gewinnsystems finden.

Die wiederentdeckten Aufzeichnungen eines Casino-Erben

Als ich am Wochenende mit meiner Frau über den Flohmarkt lief, stieß ich auf einen Händler, der eine alte Roulette aus einer Haushaltsauflösung anbot. Ich spielte etwas mit dem Rad. Was soll ich mit einer Roulette, die nicht mehr 100% rund läuft? Mein Blick fiel auf ein altes, stark mitgenommenes Notiz- oder Tagebuch aus dem Jahre 1903, das in der Kiste lag. Im ersten Moment hielt ich es für eine einfache Spielanleitung, erkannte aber schnell, dass es die handschriftliche Notizen eines Spieler waren. Ich blätterte es kurz durch und erkannte welchen Schatz ich in der Hand hielt.
Manche Sätze ließen mich schmunzeln. Wieder ein Verirrter, der ein Gewinnsystem beweisen wollte. Oder genauer: Einer der Ahnen der heutigen Systementwickler.

Kurzerhand erstand das Notizbuch ohne die Roulette und widmete mich zu Hause angekommen sofort den Aufzeichnungen. Leider fehlen ein paar wichtige Seiten. Vor allem die erste Seite, auf der ich den Namen des Schreibers vermute, fehlte. Genauso die Seite mit der exakten Beschreibung der Systems. Diese wurde sehr sauber mit einem Messer (?) aus dem Buch getrennt.
„Roulette: Die Überlegenheit der dreifachen Chancen nutzen!?“ weiterlesen

Roulettestrategien widerlegen

Immer wieder werden angebliche Gewinnstrategien in den Raum geworfen. Während ich diesen Artikel schreibe, findet eine angeregte Diskussion auf Geizhals.de statt.

Mathematische, wissenschaftliche korrekt formulierte Beweise gegen die Gewinnstrategien beim Roulette haben den Nachteil, den meisten unverständlich zu sein. Auf der Suche nach einem Beweis, dass das Martingalespiel oder Verdopplungssystem nicht funktionieren kann, stieß ich auf ein Skript des Institutes für Statistik der Ludwig-Maximillian-Universität. Wenn die mathematische Denkweise nicht zur ersten oder zweiten Natur geworden ist, erfordert es sehr viel Zeit die abstrakten Ausführungen zu verstehen. Deshalb versuche ich es einfacher, weniger abstrakt – populärwissenschaftlich, aber durchaus begründet und präzise.

Die Betrachtungen setzen eine perfekte Roulette voraus. Kesselgucken funktioniert nicht. Alle Zahlen von 0 bis 36 sind exakt gleich wahrscheinlich.

„Roulettestrategien widerlegen“ weiterlesen

Roulette-Regeln und Strategien

Den heutigen Beitrag möchte ich mit einem Vergleich einleiten, den ich in der Bonner Springmaus von Vince Ebert erstmailig gehört habe.

Was ist der Unterschied zwischen Wissenschaft, Theologie und Esoterik?

Da Sie mir nicht antworten können, werde ich es kurz mit eigenen Worten erklären, auch wenn Sie den Unterschied kennen.

Sie vermuten, im Kühlschrank sei Milch. Sie öffnen die Kühlschranktür, schauen hinein, trinken um zu prüfen, ob die weiße Flüssigkeit in der Tüte Milch ist. Finden Sie keine Milch, verwerfen Sie ihrer Annahme und behaupten künftig: Im Kühlschrank ist keine Milch. Sie treiben Wissenschaft. Zugegeben nicht auf höchstem Niveau, aber das Vorgehen ist perfekt.

Sie glauben im Kühlschrank sei Milch. Sie gehen aus der Küche ohne den Kühlschrank zu öffnen und versichern jedem, im Kühlschrank sei Milch. Wenn Sie Hinweise haben, dass im Kühlschrank keine Milch ist, dann fragen Sie sich, warum Sie nicht fest genug daran glauben können, dass im Kühlschrank Milch ist. In diesem Fall sind Sie Theologe.

Sie behaupten im Kühlschrank sei Milch. Sie öffnen die Tür, finden keine Milch, schließen die Tür und behaupten weiter, im Kühlschrank sei Milch. In diesem Fall sind Sie Esoteriker.

Ich möchte noch zwei Personengruppen ergänzen.

Sie wissen, dass im Kühlschrank keine Milch und kein Honig ist. Sie erzählen allen, dass sich in diesem Kühlschrank Milch und Honig immer wieder selbst auffüllen, egal wie viel man heraus nimmt. Sie haben aber noch nie die Kühlschranktür geöffnet. Aller Logik zum Trotz sind Sie bereit, auf diesen Kühlschrank zu Gunsten eines geringen Obolus im Vergleich zu seinem unendlichen Wert zu verzichten. Dann sind Sie ein Scharlatan.

Sie glauben dem Scharlatan und kaufen den Kühlschrank. Dann sind Sie – mit Verlaub – ein Idiot.

Roulette-Theologen, -Esoteriker und Scharlatane können jetzt aufhören zu lesen. Bei Idioten mag ich die Hoffnung nicht aufgeben.

„Roulette-Regeln und Strategien“ weiterlesen

Ist das Martingalespiel ein betrügerisches System?

Nein, natürlich nicht. Sie ist genauso gut oder schlecht wie jedes andere System. Sie schütteln den Kopf? Selbst Verkäufer von Gewinnsystemen geben zu, dass dieses System nicht funktioniert, nicht funktionieren kann und bezeichnen es als betrügerisch. Stimmt. Aber zwischen nicht funktionieren und betrügerisch ist ein großer Unterschied. Dies möchte ich im folgenden Artikel darlegen.

„Ist das Martingalespiel ein betrügerisches System?“ weiterlesen