Archiv der Kategorie: Arbeitsangebote

Finanzagenten: Eine internationale Online Vermittlungsagentur bietet neue Stellen

Finanzagent gesucht
Finanzagent per E-Mail gesucht

Die Masche mit den Finanzagenten läuft immer noch. Nachdem ich meinen Mail-Server relativ dicht gemacht habe, erreichte mich diese Woche eine entsprechende Mail über meinen T-Online Account. Aus einigen Kommentaren weiß ich, dass die Betrüger mit einer Adressdatenbank arbeiten. Nun meine Adresse herauszufinden ist relativ einfach: Sie steht im Impressum der Seite. Nur: Meinen T-Online Account nutze ich kaum noch.

Lassen Sie von solchen Angeboten die Finger weg!

Siehe auch Vorsicht vor Arbeitsangebot von Arbeitsvermittlung Stradanus.
Finanzagenten: Eine internationale Online Vermittlungsagentur bietet neue Stellen weiterlesen

Angebliche Arbeitsangebote der Ganther Vermittlung

Vorsicht bei Arbeitsangeboten einer angeblichen Ganther Vermittlung. Diese Agentur kann sich als führendes, europaweit tätiges Unternehmen keinen eigenen Web-Auftritt und Domain leisten und verschickt die Mails über Bot-Netze. Die Kontaktadresse ist ein GMX Account Chris.Glatstein@gmx.com. Telefonische Schulungen und Web-based Training, auch Webinare, riecht sehr stark nach einer Betrugsmasche. Allerdings verfügen die Betrüger über eine gute Datenbank, in der zumindest die richtigen Namen zu den E-Mailadressen stehen.

Die Google Suche nach „Ganther Vermittlung“ liefert Google nur Treffer ohne „h“ im Namen Ganther.

Also: Finger weg.

Subject: Eine internationale Online Arbeitsagentur bietet neue Stellenausschreibungen

Sehr geehrte/r Thomas Arend,

wir sind ein führendes, europaweit tätiges Unternehmen und suchen zur Zeit neue Mitarbeiter zur Verstärkung des Teams in ganz Deutschland. Als Experte/Expertin genießen Sie bei uns alle Privilegien der Freiheit beim Arbeiten. Bei uns können Sie voll im Home Office arbeiten.

Bearbeiten Sie bequem von zuhause aus Kundenanfragen für unsere Auftraggeber. Durch moderne Schulungen und eine qualifizierte Betreuung, werden Sie sehr gut auf die Home Office Tätigkeit vorbereitet. Der Mitarbeiter hat keine Ausgaben zu tragen und muss keine praktische Kenntnisse mitbringen. Die notwendige Equipment wird von uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch Rentner sind für diese Tätigkeit geeignet.

Wir suchen ambitionierte Experten (m/w) für die Kundenbetreuung von zuhause aus.

Was wir Ihnen anbieten ist eine optimale Vorbereitung durch telefonische Schulung und Webinare sowie Webberatung.
Bei uns können Sie Europaweit im Home Office mit flexiblen Arbeitszeiten arbeiten.
Der Verdienst ist von 22 bis zu 28 € in der Stunde. Dazu kommen noch verschiedene Wachstumsmöglichkeiten

Ihre Arbeitsaufgaben ist die Betreuung für einen bekannten Softwarehersteller.
Sie sind der Kontaktpartner/-in je nach Aufgabe bei Anfragen zum Sendestatus, für Reklamationen oder Zahlungsthemen und sind in der telefonischen und schriftlichen Betreuung von Kunden.
Die Bearbeitung sonstiger Kundenfragen sowie aktive Kundenansprache bei Unklarheiten gehört wie Datenbearbeitung und Dokumente empfangen zu Ihren Aufgaben.
Ausserdem sind Sie der/die Ansprechpartner/-in für Kunden per Telefon und Mail.

Sie meistern Ihre Aufgaben, auch unter schweren und manchmal auch stressigen Abläufen, sind Zielstrebig und sorgfältig, dann sind das schon gute Bedingungen Ihre Bewerbungsinformationen an uns zu senden.

Ihre Kriterien sind, wenn Sie Wünschenswert Erfahrungen in der Kundenbetreuung, z.B. in den Bereichen Call-Center oder Dienstleistung schon besitzen.
Sie sollten Eigenverantwortung zu Ihren Stärken zählen und grundlegende MS-Office-Kenntnisse besitzen.
Ob Selbständig oder angestellt ist alles machbar. Sicherer Umgang mit Email sowie min. 10 Stunden Zeit pro Woche sollten für Sie auch kein Problem sein.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie interessiert sind, wollen wir Sie kennenlernen, dafür schicken Sie uns Ihre Bewerbung an: Chris.Glatstein@gmx.com
Ihre persönlichen Unterlagen behandeln wir natürlich vertraulich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ganther Vermittlung

SPAM: karriereangebot.com

Unter der Domain karriereangebot.com (mx.karriereangebot.com; IP: 37.187.136.49) sind wieder Betrüger unterwegs, die zweifelhafte Arbeitsangebote bewerben. Ich bin mir nicht sicher, welche Masche diesmal dahinter steckt, aber ich kann nur davon abraten. Warum nutzt ein Ignacio als E-Mail-Adresse Augustus@… und schreibt mit meiner eigenen Adresse als Absender? Ganz einfach: Er hofft, so den Spam-Filter zu unterlaufen.

Guten Tag!
Im Zuge der Erweiterung unserer Personalkapazitäten stellen wir eine Reihe externer Mitarbeiter ein.
Ich heiße Ignacio Molina und bin Personalbeauftragter eines amerikanischen Großunternehmens.

Wir bieten die folgende Stelle an: Regionalvertreter.
In der Anfangsphase benötigen Sie etwa 2 bis 3 Stunden pro Tag.
Den Hauptteil der Arbeit können Sie von zu Hause erledigen,d.h. aus der Ferne.

Die Vergütung ist mehr als 3000 Euro. Der Terminplan ist strikt einzuhalten.
Die Bezahlung für die Arbeit erhalten Sie noch am gleichen Tag.

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, dann schreiben Sie an:
Augustus@karriereangebot.com
Beachten Sie bitte die besonderen Bedingungen für die Zusammenarbeit mit Unternehmen!

Mit besten Grüßen,
Ignacio Molina
Personalabteilung

SPAM: Es werden wieder Finanzagenten gesucht.

Lange Zeit war es ruhig, jetzt werden wieder verstärkt Finanzageneten gesucht. Sogenannte Assistenten der Finanzableilung. Die Mails kommen von verschiedenen Adressen, die Antwortadresse steht jedoch in der E-Mail.

Lassen Sie die Finger von diesen Angeboten. Sie ersparen sich jede Menge Ärger. Aber jeder darf den Betrügern gerne eine paar Bewerbungen ins Postfach schicken. Vielleicht übersehen sie dadurch ein wirkliches Opfer.

Hier ein paar der E-Mail Adressen:

  • friedrichwenzel@workmail.com
  • giselaweissing@berlin.com
  • designolga@gmx.com
  • ol.int.design@gmx.com
  • olya.brown@gmx.com
  • olya.int.st@gmx.com
  • walterwenzel@post.com

Hier noch ein Mustermail:

SPAM: Es werden wieder Finanzagenten gesucht. weiterlesen

Ich muss mein Gedächtnis prüfen lassen

Langsam werde ich alt und vergesslich. Heute erreichte mich unten zitierte Mail unter dem Betreff „Wir haben Ihre Bewerbung bearbeitet“ und etwas später unter „Wir warten auf Ihre endgultige Antwort“ . Jetzt kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern, wann und wo ich mich beworben habe. Die Bearbeiter sprechen sich nicht ab. Erst soll ich an Esmeralda.Lippa1969@gmail.com antworten, dann Granville.Bethers1997@gmail.com antworten. Letzteres muss der 17-jährige Praktikant sein, Umlaute und „ß“ hatte er noch nicht in der Schule. Die Bearbeiter kennen auch ihren eigenen Namen nicht und nutzen seltsame E-Mail-Adressen. Da passe ich mit meinen Gedächtnislücken sicher gut ins Team.

Spaß bei Seite: Sparen Sie sich die Antwort auf solche billigen Betrugsversuche.

Auch wenn hier offensichtlich mit CE Inc. auf verschiedenen mehr oder minder bekannte Firma angespielt wird, fehlt hier die übliche gefälschte Web-Seite.

Unser zukunftiger Mitarbeiter!

Wir werden nicht viel von Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Dieses Angebot kann fur Sie von Interesse sein. Unsere Firma bietet drei freie Stellen als Manager fur die Mitarbeit mit den Kunden an. Wenn Sie noch keine Anstellung gefunden haben, dann ist das Ihre Chance. Wenn Sie eine zusatzliche Arbeit mitfreier Zeiteinteilung bekommen wollen, dann ist das Ihre Chance. Wer wir sind? Unsere Firma beschaftigt sich mit dem Verkauf und der Vermietung der Technik in allen europaischen Landern. Arbeitsinhalt? Unsere Kunden rufen Sie an, um die Ware zu bestellen. Sie beraten die Kunden nach dem fertigen Katalog und schlieben den Vertrag ab. Sie bekommen jeden Monat ein grobes Gehalt sowie Prozente vom Verkauf. Wir bieten flexible Arbeitszeiten an – Sie wahlen selbst die Arbeitszeit fur sich und unsere Kunden aus. Benotigte Fahigkeiten: positive Einstellung, Kommunikationsfahigkeit, der Wunsch zu arbeiten!

Achtung! Wir betrachten keine E-Mails ohne eine Lebenslauf. Antworten Sie bitte nur, wenn Sie an dieser Arbeit interessiert sind, an folgende E-Mail-Adresse: Granville.Bethers1997@gmail.com

Ihre ideale Arbeitsstelle warten auf Sie!
Firma CE Inc.

Spam: Arbeitsangebote

Die Betrüger haben wieder eine neue Domain eingerichtet: bamfde.com. (Mail: mx.bamfde.com ; IP 213.175.184.150)

Update 24. Oktober 2014: Heute fand ich einen neue Domain: karrieredeutsch.com.

Mehr zu diesen Angebote steht bereits unter: SPAM: Arbeitsangebote (Artikel vom 28. September 2014).

Ach ja, ein höheres Gehalt gibt es auch: 3.500€

E-Mail-Adressen:

  • Berthold@bamfde.com
  • Klaus@bamfde.com

Update 17.10.2014: Hier die gesammelten Betreffzeilen.

  • Arbeit mit einem PC und dem Internet
  • Bleiben Sie zu Hause und verdienen das Geld!
  • Brauchen Sie das Geld, lernen Sie zu verdienen!
  • Kundenberater
  • Kundenbetreuer
  • Mehrverdienst
  • Starten Sie Ihr eigenes Geschäft mit unserer Firma!
  • Telearbeiter
  • Telearbeit mit einer freien Zeitplan

SPAM: Arbeitsangebote

Derzeit sind wieder vermehrt unseriöse Arbeitsangebote unterwegs. Das Strickmuster entspricht der bekannten Masche. Die Bewerbungen soll man ein einen E-Mailadresse unter der Domain emailn.de oder xpatjobsde.com schicken.

Emailn.de ist ein kleiner Anbieter kostenloser E-Mailadressen. Eine neue Adresse ist mit wenigen Mausklicks beantragt. Ich habe schon genug E-Mailadressen, daher habe ich auf eine n Anmeldung verzichtet. Die Speicherung der IP-Adresse zur Betrugsprävention ist sicher nur eingeschränkt sinnvoll. Kriminelle werden sich davon nicht anhalten lassen.

Im Gegensatz zu emailn.de ist xpatjobsde.com über den Reseller Cnobin Technology HK Limited in den USA registriert. Ob die Anmeldedaten gefälscht sind oder nicht, erspare ich mir zu prüfen. Die E-Mails an diese Domain werden von dem Server mx.xpatjobsde.com entgegen genommen, der die IP-Adresse 178.33.214.99 hat und in einem Netz in der Türkei seht.

Weiteres über diese Maschen kann in früheren Artikeln nachgelesen werden; damit soll es für heute gut sein. Hier folgt nur noch der Text der E-Mails:

SPAM: Arbeitsangebote weiterlesen

SPAM: Telearbeit

Die Betrüger sind wieder verstärkt auf der Suche nach neuen Opfern; unten habe ich ein Muster der Mails angehängt. In den E-Mails ist die Empfängeradresse auch die Absenderadresse. Blödsinnig, denn warum sollte ich mir selbst ein Angebot unterbreiten? Die eigene Adresse half früher den Spam-Filter zu unterwandern. Wohl gemert früher. Gute Spam-Filter bestrafen „To == From“ mit Punktabzug.

SPAM: Telearbeit weiterlesen

SPAM: Supreme Employees Solution Limited

Nein, dieses Arbeitsangebot per E-Mail ist nicht von Supreme Employees Solution Limited. Die richtige Adresse dieser Firma lautet (wahrscheinlich) www.supremeemployees.co.uk. Diese Web-Seite ist aber auch noch kein Jahr alt. supremeemployees.com ist erst am 16. Juli 2014 registriert worden und die IP Adresse 91.220.131.32 ist bereits von früheren Betrugsversuchen bekannt. Auf diesem Server sind / waren auch die gefälschten Seiten der Lismore Recruitment oder Direct Personnel Midlands beheimatet.

Über tcpiputils.com finden sich weiteren Domains in der Nachbarschaft, die gefälschte Web-Seiten enthalten.

Liste der Domains

SPAM: Supreme Employees Solution Limited weiterlesen