Spam von RichVestor und Co

Wie ich in einem früheren Betrag erläutert habe, steht hinter E-Mails der RichVestor GmbH und RS Mobile Marketing GmbH vermutlich die Software von adresspark UG. Heute kam eine Werbung für ein Freundschaftsportal. In dieser Mail war kein direkter Link enthalten, sondern der typische Link über rv-mm.de. Ich möchte meine Adresse nicht auch noch bestätigen und so kann ich im Moment nicht sagen, was sich hinter diesen Links verbirgt.

Da die offenbar reger werden, habe ich mir die Zeit genommen meiner SpamAssassin[1] Konfiguration einen Satz neuer Regeln zu spendieren, die ich hier wiedergebe. Nicht die hohe Kunst, aber ich denke, für eine Weile sind sie wirksam. Die Texte in den Mails lassen sich sehr leicht ändern. Die Serverinfrastruktur ist nicht ganz so einfach geändert. Durch kleine Änderungen wird sich der Bayes Filter sicher nicht täuschen lassen. Für RichVestor und RS Mobile Marketing habe ich keine extra Regeln hinzugefügt. Dies erledigt der Bayes Filter ganz alleine.

# Filter Spam von adresspark.de und freunde

header TA_adresspark_list_01 list-id =~ //i
describe TA_adresspark_list_01 Countains mailing list id "mawuvs.de" from adresspark.de
score TA_adresspark_list_01 10.0

header TA_adresspark_list_02 list-unsubscribe  =~ /http:\/\/rv-mm.de/i
describe TA_adresspark_list_02 Countains mailing list unsubscribe link to RichVestor (rv-mm.de)
score TA_adresspark_list_02 10.0

body TA_adresspark_01 /Dieser Newsletter ist ein unentgeltlicher Service der .* und wurde an Sie versandt, da Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse .* an einer von uns oder unseren Partnern veranstalteten Aktion teilgenommen haben./i
describe TA_adresspark_01 Body contains a standard adresspark.de diclaimer
score TA_adresspark_01 0.5
 
body TA_adresspark_02 /Da die .* ausschließlich der Versender dieser E-Mail ist, bitten wir Sie sich bei Fragen zum Inhalt der Mail direkt an den Anbieter zu wenden. Regressansprüche gegen die .* sind ausgeschlossen./i
describe TA_adresspark_01 Body contains a standard adresspark.de diclaimer
score TA_adresspark_02 0.5

meta TA_m_adresspark_01 ( TA_adresspark_01 + TA_adresspark_02 ) > 1
describe TA_m_adresspark_01 Contains at least two lines standard disclaimer from adresspark.de -spam
score TA_m_adresspark_01 10.0

Den Absender habe ich mit spamassassin –add-addr-to-blacklist=send@richvestor.com der Blacklist hinzugefügt.

PS: Liebe Nora Schneider von der Servicezentrale Freundschaftsanfragen, so wird es nicht mit uns.

  1. [1]SpamAssassin ist ein Spam-Filter für Unix Systeme. Mehr auf der SpamAssassin-Homepage

Hilfe, mein Postfach wird zugemüllt – Spam und kein Ende?

Mein Postfach wird durch Werbung zugemüllt. Was kann ich dagegen tun? Die ist wohl eine der häufigsten Fragen. Und die häufigsten Antworten kommen hier.

Erstmal können Sie gegen echte Spam nichts tun. Sie können sie nur aussortieren. Warum? Die großen Spam Versender schert es wenig, was sie über sie denken. Es geht ihnen nur um ihr Bestes. Ihr Geld. Eine Gegenleistung für ihr Geld dürfen Sie nicht erwarten. Die Geschäfte laufen in einer Grauzone oder sind – zumindest in Deutschland – auf beiden Seiten illegal. Beispiele sind Online-Glücksspiele und verschreibungspflichtige Potenzmittel. Darüber hinaus wollen sie Ihnen Trojaner unterschieben oder Passwörter abgreifen. Die Versender sitzen oft im Ausland und selbst Deutsche operieren getarnt über Scheinfirmen/-adressen über das Ausland. Einmal den Link geklickt und doch gekauft, dann hat es sich gelohnt – für den Versender. Trotz Mahnung den Anhang geöffnet und der Trojaner ist darauf. Die Kosten pro Mail sind minimal meist werden Bot-Netze verwendet. Deren Verwaltung ist zwar nicht umsonst, im Vergleich zur erzielten Geheimhaltung und Rechenleistung aber spottbillig. Auch wenn Sie heute keinen Bedarf an Viagra und Co haben. Wie ist es morgen, übermorgen oder in ein paar Jahren? Egal, ob Mann oder Frau. Für den einen ist es Viagra für den anderen Lovegra. Irgendwann bekommen sie Dich!

Wer auch nur dem „Unsubscribe“ Link einer echten Spam folgt, hat zumindest ein Ziel der Spammer erreicht: Seine Existenz und ein lebendes Postfach bestätigt. Hurra! Der Wert der Adresse ist gestiegen. Und Adressen haben einen Wert. Je mehr – bestätigte – Daten zu einer Adresse passen, desto wertvoller. Ab besten mit Kreditkartennummer. Deshalb die Anfragen der vorgeblicher Kreditinstitute oder angebliche Benachrichtigungen über angebliche Riesengewinne. Unter Hundert Millionen Empfänger finden Sie immer mehrere Trottel. Wäre es anders, wäre der Spuk in wenigen Tagen vorbei. Doch die Dummen wollen nicht aussterben. Es scheint ein Gesetz der Evolution zu sein, dass eine kritische Menge Volltrottel nicht unterschritten werden kann. Es gibt keine Lotterie auf der Welt, bei der Millionen ausgeschüttet werden, und die Lose kostenlos sind. (Legale Online-Gewinnspiele haben einen anderen Sinn. Dazu später.) Geben Sie auch noch ihre PIN und eine Transaktionsnummer an, ist ihr Geld weg, wenn sich die Seite nach dem „Senden-Klick“ neu aufgebaut hat.

Genug der Vorbemerkungen: Was können Sie dagegen tun?

„Hilfe, mein Postfach wird zugemüllt – Spam und kein Ende?“ weiterlesen