Timo Richert und sein Internet Marketing

Die Richpro Internet GmbH nervt zur Zeit mit Werbung, die teilweise nicht durch SpamAssassin als Müll erkannt wird. Daher habe ich mir heute ein wenig Zeit genommen über diese „Firma“ zu recherchieren. Hier das Ergebnis.

in letzter Zeit vermehrt Werbung verschickt habe ich versucht etwas mehr über deren Geschäft zu erfahren. Eine der Schwester oder Vorgängerfirmen der Richpro Internet GmbH ist die RichVestor GmbH, wie leicht aus den nicht vollständig umgeschriebenen Web-Seiten ersichtlich ist. Offiziell hervorgegangen ist die Richpro Internet GmbH aus der RS Mobile Marketing GmbH, Braunschweig, Leopoldstraße 38, 38100 Braunschweig, über die ich schon früher geschrieben habe.

Die Gesellschafterversammlung vom 12.12.2012 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 und mit ihr die Änderung der Firma beschlossen. Neue Firma: Richpro Internet GmbH. Neue Geschäftsanschrift: Otto von Guericke Str. 1, 38122 Braunschweig.

Quelle: tmdb.de

Laut der Seite richvestor.de befindet sich die RichVestor GmbH<7em> in der Leopoldstraße 38, 38100 Braunschweig. Laut Handelsregister ist die neue Anschrift seit 18.01.2013 jedoch die Otto von Guericke Str. 1, 38122 Braunschweig, an der auch die Richpro Internet GmbH zu Hause ist. Es ist nicht ganz einfach die vielen Seiten aktuell zu halten.

Eine erfolgreiche Unterlassungsklage, die der Deutsche Verbraucherschutzverein e. V. beim LG Braunschweig (9 O 365/12 (46) eingereicht hat, mag einer der Gründe sein, warum die RichVestor GmbH durch die Richpro Internet GmbH abgelöst wird.

Im ersten Ansatz habe ich Google dazu genutzt Web-Seiten zu finden, in deren Impressum oder Kontakt die Richpro Internet GmbH auftaucht. Eine erste Suche führte mich zu richletter.de (IP 85.214.224.215). Diese Seite ist eine Kopie der Seite mailvestor.de (IP 81.169.179.94) In der Fußzeile einiger Seiten steht noch das alte Copyright 2012 RichVestor GmbH.

MailVestor verfügt laut eigener Aussage über 3,4 Millionen Double-Opt-In-Adressen. Richletter hingegen verfügt nur über 1,2 Millionen erreichbare Empfänger. Da müssen bei der Übertragung etwa 2,2 Millionen Adressen verloren gegangen sein.

Das Timo Richert auch hinter ehrentitel24.com und doktortitel24.de steht, habe ich in einem früheren Artikel beschrieben. Hier nutzt er die Adressen wohl lieber gleich selbst.

Einer der nächsten Treffer ist zertifikate24.de. Er passt zu den Doktortiteln. Unter dieser Seite vertreibt die Richpro Internet GmbH für 39 Euro Berufszertifikate z.B. Web-Designer, Techniker oder Journalist. Viel Geld für ein wertloses Stück Papier. Nur, warum soll ich für ein solches Zertifikat Geld ausgeben? Ohne eine entsprechende Erfahrung im Lebenslauf ist es nicht einmal als Klopapier zu benutzen. Wie auf der Seite zu lesen ist, sind die Berufsbezeichnungen in Deutschland nicht geschützt, da kann ich mir das Zertifikat auch selbst ausstellen. Mit welchem Partnerinstitut er zusammenarbeite, geht aus den AGB leider nicht hervor.

Die Seite gratis-warnweste.de ist aus einem früheren Artikel bekannt. Hier versucht die Richpro Internet GmbH ihren Datenbestand gegen wenig Geld aufzubessern.

Unter buizz.de (IP 81.169.179.94) findet sich ein Blog mit einem Eintrag. Den Server kennen wir bereits. Hier blogt der Unternehmensberater Timo Richert, Richvestor GmbH. In dem einzigen Eintrag beschwert der sich über Paypal.

Die Seiten gratis-usb-stick.de liegt ebenfalls auf diesem Server. Angeblich wurden 3.000 Sticks verschickt. Nun gönnen sie sich eine Pause. Dafür gibt es noch die Anti-Karterpille für 23,90 € die 60-Kapsel-Box unter katerpille.de.

Die folgenden Seiten werden gerade überarbeitet:

  • neoslim.de
  • vip-shape.de
  • vip-creme.de
  • eov2.de

Unter marketingdaten.de erfährt der Kunde, wie die Richpro Internet GmbH an ihre Kundendaten kommt.

Neben etablierten Projekten, über die unsere Kunden Waren und Dienstleistungen erwerben, initiieren wir regelmäßig verschiedenste Projekte, bei denen Nutzer uns bewusst Ihre Daten für zukünftige Kontaktaufnahmen überlassen. Dies ist Bestandteil der meisten unserer Kundengeschäfte.

Die MarketingDaten werden dabei in den Interessensbereichen Privater Krankenversicherung (PKV), Online-Spielen, Kauf von Nahrungsergänzungen oder auch Gratis-Werbeaktionen hinterlassen.

Nun werden die Nutzer erst mit einer E-Mail auf diese Seiten geführt. Da beißt sich die Katze in den Schwanz. Habe ich schon die E-Mail-Adresse, dann bekomme ich von dem Inhaber auch die E-Mail-Adresse (und weitere Daten). Wirklich sinnvoll ist die nur, wenn hier auf gut Glück E-Mail-Adressen aus schlechten Datenbeständen angeschrieben werden. Dass Richpro die Domains, die in den E-Mails genutzt werden, anonymisiert anlegt und auf einen ordentlichen Hinweis auf den Absender verzichtet, legt den Verdacht nahe, dass nicht nur die guten Adressen angeschrieben werden.

Ob alle Teilnehmer der Gratis-Angebote sich wirklich bewusst sind, auf was sie sich einlassen, dass wage ich mal zu bezweifeln. Wer ließt ellenlange AGB?

Genug für heute, zum Schluss nochmal eine Liste – einiger – Domains.

  • blogkartei.de
  • buizz.de
  • dj-bs.de
  • doktortitel24.de
  • ehrentitel24.com
  • eov.de
  • gratis-anhaenger.de
  • gratis-usb-stick.de
  • gratis-warnweste.de
  • katerpille.de
  • loft-umbau.de
  • mailvestor.de
  • marketingdaten.de
  • neoslim.de
  • phone49.de
  • pkv-leads.com
  • richletter.de
  • richvestor.com
  • richvestor.de
  • smokediscount.de
  • vip-creme.de
  • zertifikate24.de

16 Gedanken zu „Timo Richert und sein Internet Marketing“

    1. Wir sind Heizungsbauer und bekommen seit kurzen folgende echt nervende Email (mehrmals am Tag zu unterschiedlichen Mailadressen)
      ————————-
      „Heizungen – das sollten Sie nutzen!

      Ihre Heizung wird kostenlos erneuert –
      Sie bekommen zusätzlich eine staatliche Förderung von bis zu 11.000 Euro
      zur freien Verfügung.

      Diese Aktion ist für Sie vollkommen kostenlos und unverbindlich – auch
      wir werden aus Fördermitteln bezahlt.

      Bitte informieren Sie sich hier:

      heizung-aktion.com

      Mit freundlichen Grüßen,

      Heizungsbau Franke “
      ——————————————-
      Wir sind (wenn es die Fa. Heizungsbau Franke gäbe) Mitbewerber und zudem auch auf der Robinson Liste.
      Mehr Angriffsfläche für eine Unterlassungserklärung dürfte es fast nicht geben. 😉

  1. ich bin auch genervt und wollte eine Unterlassungserklärung einfordern. Aber an wen soll ich die senden? Danke an die Recherche in diesem Artikel.

    1. Richpro Internet GmbH
      Otto-von-Guericke-Str. 1
      38122 Braunschweig

      Tel. international: +49 531 48 28 38 04
      Telefax: +49 531 12 97 78 71

      Amtlich eingetragen:

      Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG und/oder § 6 Abs. 2 MDStV sowie § 55 Abs. 2 RStV: Richpro Internet GmbH. Eingetragen im Handelsrgister zu Braunschweig unter HRB 203831, vertreten durch den Geschäftsführer Timo Richert. Zuständiges Finanzamt Braunschweig / Wilhelmstrasse Ust. ID: DE288276628

      Arbeiten übrigens nicht nur mit gekauften, erarbeiteten Adressen, wir bekommen zahlreiche Varianten (von abnehmen bis sonstwas vor dem @)@meinefirma.de

      Wenn sich genug finden kostet eine Unterlassungsklage auch kaum was…

  2. Geht mit mittlerweile auch auf die Nerven. Weiß auch nicht wie die an meine Adresse gekommen sind. Gibt es eine sinnvolle Maßnahme gegen diesen Laden der über die Anpassung des Spamfilters hinaus geht?

  3. Die Otto von Guericke-Strasse 1 ist ein stillgelegter Max Bahr Baumarkt. Bin da extra hingefahren, weil ich mit den Geschäftsführer gerne mal persönlich angesehen hätte.
    Ist also eine Phantomadresse.

    Neuerdings gibt er in seinen Mails Göttingstrasse 15 in Braunschweig an. Werde das in den nächsten Tagen mal checken und vielleicht den Briefkasten mal mit Bauschaum füllen 🙂

    Nur so zum Spaß.

    1. Hallo, ich bräuchte Ihre Hilfe, es geht um Richpro Internet GmbH,hatte da ein Abnehmmittel bestellt und dies auch per vorrausskasse bezahlt, nun kam der Hinweis von der Firma das ich noch nicht gezahlt hätte.Kurzer Zeit darauf, hatte mich schon per email bei der Firma geantwortet das ich schon überwiesen hätte, dann kam von Richpro wieder das es einen Produktionsfehler gab und das Produkt zur Zeit nicht lieferbar ist ob ich warten oder das Geld zurück haben möchte, ich endschiede mich fürs Geld. Nun kam die erste Mahnung das ich das Geld Überweisen soll für das Produkt, habe zurückgeschrieben mich bitte telefonisch zu erreichen um die Zahlung zu klären oder des weiteren. Telefonnummern gibt es ja viele von der Richpro,aber bei keiner komme ich mit denen in Konntakt. Könntensie bitte weitehelfen,vielen Dank im Voraus!
      Diller Andree

      1. Hallo, schriftlich ist immer besser als telefonisch. Helfen kann ich Ihnen leider nicht.

        Solange keine gerichtliche Mahnung kommt, würde ich mir keine großen Sorgen machen. Einer gerichtlichen Mahnung müssen Sie widersprechen. Danach müsste RichPro die Zahlung einklagen. Wenn Sie bei der gerichtlichen Mahnung noch keinen Anwalt eingeschaltet haben, dann sollten Sie spätestens bei der gerichtlichen Mahnung einen Anwalt einschalten. Sie können natürlich auch sofort einen Anwalt einschalten.

        Vielleicht interessiert Ihr Problem auch das spam-krokodil.de

        Liebe Grüße
        Thomas

  4. Hi,

    neueste Aktivität dieses Betrügers:

    „Guten Morgen p,
    sofern Ihre Heizung mit Gas oder Öl betrieben wird, können Sie diese jetzt durch eine neue Heizung zum Nulltarif ersetzen.
    Der fachgerechte Einbau ist ebenfalls kostenlos.
    Ebenso erhalten Sie eine Sofort-Förderung von Staat, diese Förderung können Sie frei ausgeben, sie ist nicht an die Heizung gebunden.
    Überprüfen Sie hier wie viel Geld Sie erhalten, inkl. Heizung zum Nulltarif:
    http://www.heizung-praktisch-geschenkt.co/Y5bSzLYq1Ikk/
    Mit freundlichen Grüßen,
    Bauklempnerei Michels“

    Wer den Link anklickt, landet bei „heizungssanierung24.de“, die wird natürlich auch von Timo Richard betrieben. das Impressum, wie immer, ohne Mailadresse.

    Ich mache mir den Spaß und sende die Spam-Mail an die Unternehmen, die er mit Logo auf seiner Webseite als „Geförderte Hersteller“ angibt – die wissen garantiert nichts davon, vielleicht macht einer von denen dem Kerl mal Feuer unterm Rechner 😉

    Grüße
    HaJo

  5. Die Richpro Internet GmbH macht weiter:


    Betreff: Warum reagieren Sie nicht? Es geht um 12.500 Euro

    Guten Tag,

    Durch ein Staats-Paket können Sie in den Genuss einer kostenlosen Heizung kommen, und erhalten zusätzlich 12.500 Euro auf Ihr Bankkonto zur freien Verfügung.

    Sichern Sie sich jetzt eine unverbindliche Berechnung, und erfahren Sie wie viel Geld-Förderung Sie erhalten können – zusätzlich zur kostenlosen Heizung.

    Zum Info-Portal (ist ein (Link mit Rebdirekt zu http://www. heizungssanierung24.de/)

    Neu: Gilt auch für Gewerbeimmobilien

    Mit freundlichen Grüssen,

    Volker Stein
    —-

    Impressum der verlinkten Seite:

    Richpro Internet GmbH
    Otto-von-Guericke-Str. 1
    38122 Braunschweig

    Tel. international: +49 531 48 28 38 04
    Telefax: +49 531 12 97 78 71
    Amtlich eingetragen:

    Inhaltlich verantwortlich gemäß § 5 TMG und/oder § 6 Abs. 2 MDStV sowie § 55 Abs. 2 RStV: Richpro Internet GmbH. Eingetragen im Handelsrgister zu Braunschweig unter HRB 203831, vertreten durch den Geschäftsführer Timo Richert. Zuständiges Finanzamt Braunschweig / Wilhelmstrasse Ust. ID: DE288276628

  6. Ich kriege hier seit heute alle zwei Minuten so eine dämliche Mail von dem Kollegen wegen Heizungssanierung.

    Gruß, Steffen H.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.