Spam: Das iPhone 5S – Für nur 39€ ohne Vertrag


Speziell zum Vatertag erhielt ich folgendes Angebot unschlagbar günstiges Angebot für ein iPhone 5S.


Received: from 2125114337.croatia-networks.com (2125114337.croatia-networks.com [37.143.51.212])
by h1______.stratoserver.net (Postfix) with ESMTP id 5FE34450A49
for ; Thu, 29 May 2014 13:45:41 +0200 (CEST)
..
from: „Vater-Special“ <info@vaterphone.com>
reply-to: info@vaterphone.com
mime-version: 1.0
to: Thomas Example<thomas@example.com>
subject: Alle iPhones ohne Vertrag nur 39,00 EUR
date: Thu, 29 May 2014 13:34:50 +0200
Guten Tag Thomas Example,

nutzen Sie diese Werbeaktion schamlos aus:

Z.B: iPhone 5S, 32 GB ohne Vertrag für 39,00 Euro:
http://vaterphone.com/…

Mit freundlichen Grüssen,

Helge Thomsen

Hier handelt es sich offensichtlich um den Versuch gesammelte Adressen zu betätigen. Folgen wir der Spur.
„Spam: Das iPhone 5S – Für nur 39€ ohne Vertrag“ weiterlesen

Finanzausschuss fordert 16 Prozent Mehrwertsteuer auf alle Lebensmittel!

„Finanzausschuss fordert 16 Prozent Mehrwertsteuer auf alle Lebensmittel!“, titelt Focus Online heute unter Berufung auf einen Artikel der Welt am Sonntag: „Reformvorschlag 16 Prozent Mehrwertsteuer – und zwar auf alles“.

Über die Intention hinter dem kleinen Unterschied in den beiden Überschrift denke ich lieber nicht nach. Lohnt nicht. Aber die Forderung oder den Reformvorschlag möchte ich näher betrachten.
„Finanzausschuss fordert 16 Prozent Mehrwertsteuer auf alle Lebensmittel!“ weiterlesen

Spam: Lieferungsdienstfirma, Obermanager, Lastentransport und andere

[tawarning align=“right“] Beim Aufräumen des Spam Ordner fand ich heute folgende Mail:

Sehr geehrter Bewerber!
Wir informieren Sie mit Vergnügen, dass eine neue Niederlassung von unserer Lieferungsdienstfirma in Ihrer Region bald geöffnet werden wird, sodass zwei Stellen für Manager jetzt zugänglich sind.
Wir möchten es Ihnen empfehlen, den Fragebogen auszufüllen um sich um diese Arbeitsstelle zu bewerben www.zoe.co.ua/de
Mit allerbesten Wünschen,
Arbeitsamt
Frank Austin

 
Es fand sich auch die folgende Variante:

Sehr geehrter Stellensuchender.
Sie erhalten diese Benachrichtigung als ein Bewerber um die Stelle von einem Obermanager in unserer Internet-Gesellschaft. Indem Sie unser Angebot annehmen, erhalten Sie einen flexiblen Arbeitsplan, Krankenversicherung, ein Bruttogehalt von Fünfzigtausend USD, einen jährlichen Urlaub für zwei Wochen.
Wir empfehlen es Ihnen, das unterstehende Formular zu überprüfen und auszufüllen um uns die benötigte Information http://zoe.co.ua/de/
Wir sehen Ihren weiteren Nachrichten mit Interesse entgegen,
Direktor der Personalabteilung
Thorsten Parkinson

 
Im ersten Moment hatte ich die Sache für ein betrügerisches Arbeitsangebot für Versandmitarbeiter gehalten, doch als ich dem Link folgte fand sich darauf ein Werbevideo für Binäre Optionen. Da ich schon genug über Binäre Optionen geschrieben habe, erspare ich mir eine weitere Analyse der Mail und des Videos.

Natürlich stammt die Mail genauso wenig vom Arbeitsamt, wie ich Florian Holmes oder Felix Davidson heiße, an die die Mail angeblich gerichtet war – mit einer meiner E-Mail Adressen.

Liebe Spammer: In Europa sind 24 Werktage Urlaub = 4 Wochen gesetzlich geregelt. Dies sollte eine Personalabteilung wissen.

Die Kameraden von der Front des Warenkreditbetruges und der Geldwäsche versuchen es jetzt mit gmail.com E-Mail Adressen und der Firma „Pick and Send Company“

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wir sind eine junge, aber ziemlich bekannte Firma auf dem Gebiet
Logistik und Lastentransport. Wir haben lange auf den Markten der USA,
Englands, Frankreichs und Russlands gearbeitet. Im Moment erschlieben
wir den deutschen Markt, wo wir verantwortungsvolle Mitarbeiter
brauchen.
Die Arbeit fur uns wird Ihnen nicht viel Zeit kosten und kann auch mit
einem anderen Job kombiniert werden, dennoch bieten wir einen hohen
Lohn sowie attraktive Boni und Pramien fur unsere Mitarbeiter an. Mit
unserer Firma werden Sie sich ein gutes Zusatzeinkommen sichern.

Um mehr Informationen zu erhalten wenden Sie sich bitte an die folgende
E-Mail-Adresse: sidorovanton3@gmail.com

Mit freundlichen Gruben,
Mark Leibnz,
Pick and Send Company

 
Das mit dem ß haben die Jungs immer noch nicht drauf.

Schönes Wochenende

SPAM: Dreamcatcher GmbH

SPAM: Amy hat Dich auf einem Foto verlinkt!
SPAM: Amy hat Dich auf einem Foto verlinkt!
Gestern erreichte mich die folgende E-Mail in der Post.

From: Foto-Benachrichtigung <notify@bild-verlinkung.com>
To: thomas@example.com
Subject: Amy hat Dich auf einem Foto verlinkt!
Date: Mon, 19 May 2014 23:42:06 +0200
Hallo Thomas,

Amy hat Dich auf einem Foto verlinkt.

Klicke hier, um das Foto anzusehen:

http://www.bild-verlinkung.com/5cb5…2466/

Beste Grüße,
Dein Serviceteam

Diese E-Mails interessieren mich nicht sonderlich. Sie landen ungelesen im Spam-Ordner; diese schaffte es aber in den Posteingang (SpamAssassin Score 3,9).

Natürlich soll man Links wie http://www.bild-verlinkung.com/5cb5…2466/ nicht folgen. Dadurch wird nur die E-Mail Adresse bestätigt und der Spam nimmt zu. Da über die Adresse so oder so nur Schrott hereinkommt, habe ich diese Weisheit heute bewusst ignoriert.
„SPAM: Dreamcatcher GmbH“ weiterlesen

Die gute Fee

Ein Mann trifft eine gute Fee. „Heute ist dein Glückstag, du hast drei Wünsche frei!“

Der Mann überlegt eine Weile: „Ich möchte unheimlich reich und erfolgreich sein. Reicher und erfolgreicher als Bill Gates.“

Die Fee schnippt mit den Fingern und antwortet: „Kein Problem, dir gehören jetzt Microsoft, Google, Facebook, Twitter und Ikea. Und dein zweiter Wunsch?“

Der Mann muss nicht lange überlegen. „Ich möchte, dass die schönsten Frauen mich begehren und mit mir ins Bett wollen.“

Die Fee schnippt wieder mit dem Fingern: „Wenn es weiter nichts ist! Jessica Biel und Scarlett Johansson warten schon in deinem Bett. Morgen kommen Jessica Alba, Eva Longoria und Angelina Jolie. Und dein dritter Wunsch?

Der Mann ist überwältigt. Reich und Sex mit den schönsten Frauen der Welt; was will Mann mehr? Bier! Nein davon kann er sich genug kaufen. Was gibt es nicht für Geld zu kaufen? Schließlich sagt er: „Ich will klüger und weiser sein als alle meine Kumpels; und immer recht behalten.“

Die Fee lächelt, schnippt mit den Fingern und der Mann verwandelt sich in eine 80-jährige Blondine.

SPAM: Der wohl simpelste Versuch einer Kontaktaufnahme

Dies ist der wohl simpelste mögliche Versuch einer Kontaktaufnahme. Ein paar einfache Fragen entlarven die Absicht:

  1. Warum schreibt Varis Van Rob mich mittels Blindkopie an?
  2. Wieso nutzt er eine Reply To Adresse?
  3. Wieso lautet seine E-Mail Adresse vincentmore@q.com
  4. Wenn er eine outlook.com Adresse hat, warum verschickt er die Mails über Qwest Communications International Inc?
  5. Warum schreibt er nicht, was er von mir will?

Auch wenn es ganz nett wäre, zu wissen was der guten Varis Van Rob möchte, ist erspare mir lieber eine Antwort.

Received: from [10.30.7.251] ([10.30.7.251:49735] helo=md40.quartz.synacor.com)
by smtp.q.com (envelope-from <vicentmore@q.com>)
(ecelerity 2.2.2.40 r(29895/29896)) with ESMTP
id D8/11-05811-1656E635; Sat, 10 May 2014 13:44:02 -0400
Date: Sat, 10 May 2014 13:44:01 -0400 (EDT)
From: „Varis Van Rob (Esq.)“ <vicentmore@q.com>
Reply-To: „Varis Van Rob (Esq.)“ <varisvanrob.chambers@outlook.com>
Message-ID: <2145547380.970483.1399743841183.JavaMail.root@md40.quartz.synacor.com>
Subject:

I have been trying to reach you, reply for more details.

SPAM: ProjektPro 95 – Durchbruch-Software endlich veröffentlicht!

Nun, die Durchbruch-Software ist schon monatelang veröffentlicht. Ohne Zweifel wird sie nicht nur an 50 glückliche Seelen verteilt. Sean Walker – oder wie immer er heißt – belästigt Millionen mit seinen Spam und hat überhaupt kein Interesse daran, die Zahl seiner Opfer zu begrenzen. Aber darüber will ich gar nicht schreiben. Vor zwei Monaten wurde noch gedroht die Seite sehr bald zu schließen, weil zu viele Nutzer reich damit sehr werden wollen.

Alles Quatsch. Die Affiliates erhalten von den Binary Brokern satte Provisionen. (Dazu demnächst mehr.)

„SPAM: ProjektPro 95 – Durchbruch-Software endlich veröffentlicht!“ weiterlesen

SPAM: Christy Walton to her Dearest

[tawarning align=“right“] Es ist einfach zu toll. Christy Walton – die Erbin von John T. Walton, des Sohnes des Wal-Mart Gründers – hat an mich, ihrem Geliebten (Dear Beloved), gedacht um 9 Milliarden Dollar für die Wohlfahrt zu spenden. Die arme Frau wird bald sterben – und ich reich. Wie erkläre ich das meiner Frau?

„SPAM: Christy Walton to her Dearest“ weiterlesen