SPAM: Ein wirklich seriöse Job für Sie, … …


Richpro Seite zur Sammlung von Adressen.
Richpro Seite zur Sammlung von Adressen.
Erst wollte ich mir die E-Mail nicht ansehen. Dem Betreff nach zu urteilen handelte es sich wieder um eines dieser unseriösen, kriminellen Angebote. Dann – ich weiß nicht warum, vielleicht weil es keine anderen Arbeitsangebote gab – schaute ich mir doch den Spam Report an. Seltsamerweise hatte die Regel für die Erkennung von E-Mails der Richpro Internet GmbH gezogen, was mich auf den ersten Moment verblüffte. Wieso zog meine Regel bei diesen Arbeitsangeboten? Dies war einen Blick in die E-Mail wert.
„SPAM: Ein wirklich seriöse Job für Sie, … …“ weiterlesen

SPAM: kilowunder.com

Heute gibt es von der Richpro Internet GmbH nichts kostenlos. Heute möchte sie Geld für ein Produkt. Irgendwie muss ja auch Geld in die Kasse kommen. Wertlose Doktor- und Professorentitel sowie Berufszertifikate alleine reichen nicht. Vor sechs Tagen hatte ich mich gefragt, wann ich die erste Werbung für vip-shape im Postfach finde. Nun, heute ist sie da!
„SPAM: kilowunder.com“ weiterlesen

SPAM: caterekrecruitment.net

Die Betrüger haben wieder eine neue E-Mail-Adresse (Domain) über die sie Bewerbungen entgegen nehmen.

Der Text wird auch spärlicher. Keine Aussage über die künftigen Aufgaben im Text, aber eine aussagekräftige Bewerbung fordern. Ob es sich hier um die Suche nach Finanzagenten oder Versandmitarbeiter handelt ist schwer zu sagen; ich habe nicht vor mich zu bewerben und kann jedem nur davon abraten es zu tun.

Die Domain ist wesentlich aussagekräftiger: Anonym am 16. Juli 2014 über eine chinesischen Provider registriert. Die E-Mail lief über einen Server in Bangladesh. Hier möchte jemand nicht erkannt werden. Kein Impressum / Disclaimer in der E-Mail. Geklaute Web-Seite, Original ist caterekrecruitment.com. Was braucht es noch um misstrauisch zu werden?

HR die einen Angestellten in Deutschland sucht.
Gutbezahlter Lohn
Sozialpaket
Jahrlicher Urlaub
Bonus
Sende uns bitte Deine aussagekraftige Bewerbung mit Lebenslauf, per E-mail
an: germany@caterekrecruitment.net

Mit freundlichen Gruben
Staffing agency Caterek

Richpro: Mein kostenloser USB_Stick ist da, jetzt sogar mit 8 GByte

Auf folgende E-Mail von der Richpro Internet GmbH habe ich nur gewartet:

Guten Tag … …,

unsere Super-Aktion ist wieder da:

Holen Sie sich kostenlos und unverbindlich einen 8 GB USB Stick.

Den praktischen USB Stick kann man immer gebrauchen.
In wenigen Tagen kostenlos bei Ihnen!

http://free-stick.com/…

Mit freudlichen Grüßen,

Ihr Gratis-USB-Team

Jetzt sogar mit 8 GByte. Da warte ich lieber noch bis zur nächsten Aktion, wenn er 16 GByte hat.

Die Domain free-stick.com zeigt wieder auf den bekannten Server mit der IP 37.143.52.7.

In wenigen Tagen kostenlos bei mir bedeutet laut AGB: Die Lieferung erfolgt 21 Tage nach Ihrer Beauftragung des E-Mailing Services (Bestellbestätigung).

Mit dem guten Rat, die AGB zu lesen, soll es auch genug sein.

Richpro Trade Inc. – Eine neue Firma des Timo Richert

Die Richpro Trade Inc. (247 SW 8th Street #850, Miami, FL 33131, USA) von Timo Richert teilt sich die Telefonnummern mit der Richpro Internet GmbH in Deutschland. Das Richpro Trade Inc. Servicecenter teilt sich zumindest die Adresse Otto-von-Guericke-Str. 1, 38122 Braunschweig mit der Richpro Internet GmbH.

In Miami, Florida teilt sich die Richpro Trade Inc. die Adresse mit der RV Church & Institute Inc. Das nenne ich Synergien nutzen.

Da wird laut Webseite vip-shape.com (IP 81.169.179.94) die Nahrungsmittelergänzung VIP-Shape extra für uns in Deutschland hergestellt und vertrieben. Dennoch macht der Verkäufer laut AGB amerikanisches Recht geltend. Wenn das nicht ins Auge geht. Bei Schadensersatzklagen sind die Amerikaner nicht so knauserig wie die deutschen Gerichte.

Mal schauen, wann ich die erste Werbung hierzu im Postfach finde.

BTW: Ich habe gerade noch eine andere Seite über Richpro und Co gefunden: RageAgainstTheMashine – Spam als sportliche Herausforderung Richpro GmbH / Richvestor GmbH / RV Curch

Informationen zum Thema SEPA

Kriminelle versuchen immer wieder die Passwörter zu Online-Bankkonten (z.B. Paypal) zu erbeuten, indem sie mit einer angeblich drohenden Kontosperrung wegen der SEPA-Umstellung drohen. Diese Versuche werden Pishing genannt; abgeleitet von Password und Fishing.

Heute bekam ich einen nette Mail zum Thema SEPA-Umstellung mit dem Hinweis auf die oben eingebundene interaktive Info-Grafik, die The Safe Shop entwickeln lassen hat und die ich hier gerne wiedergebe. Weitere Informationen gibt es in dem Artikel Sind Sie bereit für die SEPA Umstellung? bei blog.thesafeshop.de.

Der normale Nutzer muss für die SEPA-Umstellung seiner Konten nichts tun. Wer Homebanking über ein Web-Interface betreibt muss betreibt hat keine Arbeit. Wer Homebanking mit einem Programm auf dem eigenen Rechner betreibt (z.B. Moneyplex) benötigt eine SEPA-fähige Version. Vereine, Firmen benötigen natürlich die neuen Kontonummern. Diese können jedoch aus den alten Daten – Bankleitzahl und Kontonummer – bestimmt werden, was ein gutes Programm automatisch im Hintergrund erledigt -also auch keine Arbeit.

Nur das Merken dieser Schlange IBAN ist nicht so einfach.

Phishing: Paypal

Paypal Pishing Seite
Paypal Pishing Seite
Es sind neue Pishing Versuche bei Paypal unterwegs. Um Grunde nichts neues, aber dies,mal versteckt sich der Link hinter einem Linkverkürzer.

Für die Umstellung auf SEPA muss kein Kunde einen Finger krümmen. Dennoch versuchen die Betrüger ständig mit dieser Masche neue Opfer zu finden. Nein, Ihre Konten werden und sind nicht gesperrt! Also auf keinen Fall auf diesen Seiten die E-Mail-Adresse und das Password für das Paypal Konto eingeben.

Die Seite paypal.webapps-einkauf.com (IP 185.11.145.61) ist eine Betrugsseite!

Gute Nacht

Versand Ihrer Gratis-LED-Taschenlampe

Ich habe mir noch keine Gratis LED Taschenlampe bestellt. Da ich diese immer schnell vergesse, hat mich Timo Richert heute dran über die Domain helle-led.com (IP 37.143.52.7) erinnert.

Es findet also bei jeder Aktion das gleiche Spiel statt.

Freundschaftsanfrage von Isabelle

Heute habe ich die unten anliegende Freundschaftsanfrage von Isabelle erhalten. Natürlich führt der Link wieder zum Sex Facebook (18+) datebook18.com. So weit nichts neues. Darüber habe ich schon mehrfach geschrieben; siehe hier, hier und hier. Die Adresse der Nachrichtenzentrale ist nur seltsamerweise die selbe Adresse wie die der HUGO BOSS Trade Mark Management GmbH & Co. KG D-Metzingen Branch CH-Zug.

„Freundschaftsanfrage von Isabelle“ weiterlesen

SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs

Lieber Michael Bodenheimer,

vielen Dank für Ihr Vertrauen, dass Sie mir entgegenbringen. Gerne wäre ich bei dieser Transaktion behilflich. Leider beruht Ihr Vertrauen nicht auf Gegenseitigkeit. Auch wenn Sie behaupten, aus Deutschland zu sein, klingt Ihr Schreiben sehr nach Google-Translate. Auffällig sind einzelne englische Wörter und völlig unverständliche Sätze. Auch die Verwendung des Zeichensatzes Windows-1251 deutet darauf hin, dass Sie lieber kyrillisch schreiben. Dass Sie eine Reply-To Adresse bodenheimer.mich@mail.com.tr verwenden, zeichnet Sie gegenüber anderen Betrügern aus. Offensichtlich haben Sie sich die Kommentare zu Herzen genommen. Da Sie vorgeben von einer normal erreichbaren GMX-Adresse bodenheimer.mich@gmx.de in Deutschland schreiben, weckt die Verwendung dieser Reply-To Adresse meinen Argwohn. Auch, dass ich nur in Blindkopie adressiert bin und nebenbei offensichtlich ein weitere Thomas Z… adressiert ist, zeigt mir, dass es sich hierbei um den ersten Vorschussbetrug, auch 419 Spam oder Nigerian Spam (auch Scam) genannt, handelt, bei der der Absender behauptet, aus Deutschland zu stammen. Lieber Freund, Sie laufen Gefahr, dass sich jemand mit Ihnen treffen möchte.

Lieber Freund,

Netter Versuch! Gescheitert.

Hier noch die Mail und das Ergebnis von SpamAssassin, nur so zum Lernen. 31 Punkte sind eine sehr gute Leistung.

„SCAM: Michael Bodenheimer hat Krebs“ weiterlesen