SPAM: Keine Erfahrung , kein Geld, kein Problem!

Die tollen Versprechungen der Seite MMTrends.org über Binary Pilot.
Die tollen Versprechungen der Seite MMTrends.org über Binary Pilot.

Nun hat Norbert vom Wallstreet Trick Team einen neuen Opferkreis auserkoren: Junge Absolventen, die nach Studium noch Studentendarlehen abbezahlen müssen. Woher er seine statischen Daten über arbeitslose Akademiker hat, ist mir schleierhaft. Aber die sollen hier nicht Thema sein.

Die Domain dropenta.com (IP: 178.33.190.185) ist wie üblich anonym registriert; in diesem Fall in Panama über WhoisGuard, Inc. Der Aufruf des Links leitet auf die Seite www.mmtrends.org/?id=… . Die Domain mmtrends.org (IP: 108.162.198.235 und 108.162.199.235[1]) ist ebenfalls über WhoisGuard, Inc. in Panama registriert. Auf diesem Server wird auch für binarypilot.com (IP: 108.162.198.213, 108.162.199.213) geworben.

Die Haupstseite von www.mmtrends.org, also ohne ?id=…, ist eine Anmeldeseite für Binary Pilot. Hier ist alles nicht mehr so ganz kostenlos. Je nach Handelsvolumen kostet die Nutzung der Software nach 90 Tagen ab 197,- € monatlich.

Auf der Seite finden sich die angeblichen Live Trades über 250€ und 1.000€ von zwei Tagen, die über ein iframes in die Seiten eingebunden sind.[2] Hier ein kleiner (gemischter) Ausschnitt der Tabellen vom 27.03.2014 – erster, zweiter, 26. und 46. (letzter) Handel. Ungerade Zeilen 250€ Startkapital, gerade Zeilen 1.000 € Startkapital. Die Beträge in den geraden Zeilen sind jeweils das 4-fache der vorherigen Zeile.

Asset Type Investment Start date Expiration date Entry rate End rate Payout Status Balance
EUR/USD €30 00:09 27/03/14 00:10 27/03/14 1.3225 1.32251 €51 won €271
EUR/USD €120 00:09 27/03/14 00:10 27/03/14 1.3225 1.32251 €204 won €1084
AUD/USD €25 00:31 27/03/14 00:32 27/03/14 0.92089 0.92073 €43 won €289
AUD/USD €100 00:31 27/03/14 00:32 27/03/14 0.92089 0.92073 €172 won €1156
EUR/JPY €30 10:05 27/03/14 10:06 27/03/14 129.494 129.493 €51 won €496
EUR/JPY €30 10:05 27/03/14 10:06 27/03/14 129.494 129.493 €204 won €1984
USD/JPY €35 18:08 27/03/14 18:09 27/03/14 97.628 97.632 €58 won €622
USD/JPY €35 18:08 27/03/14 18:09 27/03/14 97.628 97.632 €232 won €2488

Wir sehen, die Tabellen mit den zwei Varianten des Startkapitals unterscheiden sich zeilenweise nur in den Beträgen, nicht in den Urzeiten des Handels oder der Wertpapiere. Mit zwei kleinen Ausnahmen: Im 26. und im 46. Handel sind die Einsätze gleich, der Gewinn ist jedoch unterschiedlich (Faktor 4). Die 1.000€ Tabelle enthält einen weiteren Fehler in der Zeile 10. Hier werden nur 96 € bei 140€ Investment ausgezahlt, was einen Verlust von 44 € ergeben müsste. Es wurde aber 240 € Gewinn (Faktor 4 zur 250 € Tabelle) saldiert.

Auch wenn die eingebetteten Dateien per PHP Script erzeugt werden, ist die zweite Tabelle manuell aus der ersten erzeugt worden. Etwas mühsam. Die einfachste Erklärung für die Fehler ist: Die zweite Tabelle wurde aus der ersten Tabelle manuell erzeugt und dabei wurden in den Zeilen 10, 26 und 46 Fehler gemacht. Kurz: Die Beispiele sind wohl gefälscht.

Es ist schon bewundernswert, wie die Software auf die Minute genau exakt die gleichen Handelsentscheidungen trifft und dabei die Kurse exakt gleich sind. 😉

Da geben die richtig großen Spieler im Devisenhandel ein Vermögen dafür aus, dass ihre Rechenzentren optimal mit den Handelsplätzen – hier sind Millisekunden und Kursänderungen in der vierten Stelle nach dem Komma entscheidend – vernetzt sind, und eine billige Software schafft solche Gewinne – 148,8% an einem Tag. Man stelle sich vor, die Deutsch Bank würde nicht mit 1.000 € sondern mit 10 Mrd € mitspielen. An nur einem Tag würde sie 14,48 Mrd € Gewinn erzielen. Da ist doch der Jahresgewinn von 2013 mit 2,1 Mrd € und die Eigenkapitalrendite von 2% lächerlich. Die sollen mal bei ihrem Kollegen Norbert oder HaJo Erzbach nachfragen, wie man so etwas richtig macht.

Das Anfangskapital wird an einem Tag mehr als verdoppelt (Faktor 2,448). Bei 20 Handelstagen im Monat könnte man aus 1.000€ in einem Monat 59.734.917.671 € machen. Gut vier Tage später könnte der Schäuble die Staatsschulden abbezahlen. Nimmt eine Milliarde € statt 1.000 € in die Hand, bräuchte er keine zwei Wochen. Der amerikanische Präsident bräuchte für „seine“ Schulden nur zwei Tage länger. 🙂

Nachhilfe für Horst Seehofer :

59.734.917.671 € sind:
neunundfünfzig Milliarden
siebenhundertvierunddreißig Millionen
neunhundertsiebzehntausendsechshunderteinundsiebzig Euro.

Die Start- und Endezeit liegen immer genau eine Minute auseinander. Einfach Genial. Jemand verkauft eine Option, obwohl er weiß oder bei Verwendung des Programms BinaryPilot wissen könnte, dass in der nächsten Minute einen Haufen Geld verlieren wird. Wer ist dieser Idiot?

Hier nun noch der Text der Mail.

Gute Nacht

Hallo,

Die Statistik des sogenannten „Wirtschaftsaufschwungs“ ist
nicht ermutigend …
Nur etwa ein Drittel aller Erwachsenen in ihren 20ern arbeiten Vollzeit ..

Über 50% der Uni-Absolventen in ihren 20ern sind arbeitslos oder
unterbeschäftigt…
40 % der Erwachsenen unter 35 Jahren bezahlen noch Studentendarlehen.

Doch hier gibt es eine gute Nachricht – ==> – LINK -[http://dropenta.com/link.php?M=…&N=..&L=..5&F=T]

Ja, ich denke, ein Uni-Absolvent und arbeitslos zu sein, mit Schulden und immer noch bei den Eltern zu leben, das wäre schon entmutigend.

Aber können Sie sich vorstellen, $ 8 000 in 4 Stunden zu verdienen ..? [http://dropenta.com/link.php?M=…&N=..&L=..&F=T]

Das ist mehr Geld in einem halben Tag, als viele „gut bezahlte“ Uni-Absolventen, die einen Job gefunden haben, in einem Monat verdienen!

Ohne sich zu verschulden, ohne Jahre in der Schule zu verbringen, ohne echtes Geld anzufangen und …

Ohne jede Erfahrung?

Sie werden den Beweis hier sehen – ==> – LINK – [http://dropenta.com/link.php?M=…&N=..&L=..&F=T]

Es gibt nichts zu kaufen, keine dubiosen MLM Programme und keine langfristigen Verpflichtungen.

Norbert

Hier ist noch einmal der Link – ==> – LINK – [http://dropenta.com/link.php?M=…&N=..&L=…&F=T]

Unsubscribe [http://dropenta.com/link.php?M=…&N=..&L=..&F=T]

  1. [1]Die IPv6 Adressen lasse ich außen vor.
  2. [2]Der Programmierer hat sich beim 1.000€ Beispiel etwas versehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.