Moneyplex und Card Reader nach Installation von openSUSE 13.1 (2)

Gestern habe ich über die Probleme von Moneyplex und meinem Kartenleser nach der Installation von ooenSUSE 13.1 berichtet. In einer E-Mail hatte ich REINER SCT darauf hingewiesen, dass es hier Problem gibt und das auf ihren Seiten ein aktuelles Paket für openSUSE 13.1 fehlt. Hier der Kern der Antwort, die immerhin keine 24 Stunden benötigte:

Für openSUSE bieten wir keine vorgefertigten Treiber mehr. Sie finden ein Treiberpaket aber in den Standard-Repoistories. Sollte das nicht ausreichen, können Sie sich die Treiber für openSUSE 13.1 selbstverständlich jederzeit selbst bauen. Der Source-Code steht zum Download bereit:

[1]http://support.reiner-sct.de/downloads/LINUX/V3.99.5_SP05/pcsc-cyberjack-3.99.5final.SP05.tar.bz2

Falls ich mal einen neuen Kartenleser benötige, werde ich diesen Service bei der Entscheidung berücksichtigen. Leider hilft mir eine unbefriedigende Antwort auch dann nicht, wenn sie schnell kommt.

Gute Nacht

Update 26.07.2018

Die Kartentreiber finden sich unter „Linux-Treiber für cyberJack® RFID standard“ auf der Support Seite Reiner SCT für sehr viele, auch alte Linux Distribution sowohl für 32.Bit udn 64-Bit.

Unter Debian und Co lädt wird der Treiber ins Download Verzeichnis herunter geladen und mit folgendem Befehl installiert:

sudo apt install ./libifd-cyberjack6_3.99.5final.sp12_amd64_d09.deb

Wichtig: An „./“ erkennt apt, dass es sich um eien Datei und nicht ein Pakennamen handelt. Ohne ./… gibt es eien Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.