Flashplayer und Firefox unter OpenSuSE

Das OpenSuSE immer etwas mit neuen Firefox-Versionen hinten dran ist, installiere ich ihn meist von Hand. Nach Update des Firefox beginnt jedes Mal das gleiche Spiel. Das Flashplayer-Plugin will nicht mehr. Installieren über den Firefox hilft nicht. Das Plugin wird nicht gefunden. Ursache ist bei mir, dass der Flash-Player nicht dort installiert wird, wo Firefox ihn erwartet und das Plugin Verzeichnis nach dem Update nicht existiert oder leer ist.

Unter OpenSuSE gibt es zwei Verzeichnisse /usr/lib/browser-plugins (32-bit) und /usr/lib64/browser-plugins (64-bit). Der Firefox sucht jedoch in der Regel im Verzeichnis /usr/lib/firefox/plugins bzw. /usr/lib64/firefox/plugins.

Nach meiner Erfahrung ist es nicht ratsam, die neue Version Firefox über die alte Installation zu kopieren. Daher benenne ich das alte Verzeichnis vor dem Kopieren nach firefox- um.

Um die lästige Nacharbeit der Plugin-Installation zu beschleunigen, hab ich mir jetzt ein kleines Script geschrieben.

Hier die Kurzfassung:

#!/bin/sh
mkdir -p /usr/lib64/firefox/plugins
pushd /usr/lib64/firefox/plugins
for P in /usr/lib64/browser-plugins/*
do 
   [ ! -e "`basename \"$P\"`" ] && ln -s "$P"
done
for P in /usr/lib/browser-plugins/*
do 
  [ ! -e "`basename \"$P\"`" ] && ln -s "$P"
done
popd

Für 32-Bit Versionen ist das Verzeichnis /usr/lib64 durch /usr/lib zu ersetzen. Grundsätzlich könnte man statt des Verzeichnis /usr/lib64/firefox/plugins einen Link auf /usr/lib64/browser-plugins/ anlegen. Diese Variante hat den Vorteil, dass man die Plugins, die Firefox nutzt, löschen kann , ohne die Installation im Verzeichnis /usr/lib64/browser-plugins/ zu ändern.

Etwas lässtig ist auch, den flask-player zu finden, wenn ein nicht nach /usr/lib64/browser-plugins/ installiert wird. Hier hilft ein locate libflashplayer.so oder find /usr/lib64 -name „libflashplayer.so“. Trotz 64-Bit findet sich auf meinem System nur eine Datei in /usr/lib/flash-plugin/. Ein entsprechendes 64-Bit Verzeichnis existiert nicht. Dies liegt daran, dass es noch keine stabile 64-Bit Version gibt. Ich lade mir am liebsten den Flash-Player von Adobe herunter, entpacke und installiere ihn manuell.

Direkter Flash-Player Download

Mutige können sich auch ein Adobe Flash Player „Square“ 64-Bit Pre-Release installieren.

Wann akzeptieren wir ein Risiko?

Vor 20-Jahren hab ich einer Seminararbeit zur Risikogesellschaft1 von Ulrich Beck geschrieben. Ich bin kein Soziologe und habe einen Teil seiner Theorie aus der Sicht eines Informatikers und Systemwissenschaftlers betrachtet. Leider ist die Arbeit irgendwann verloren gegangen. Ich erinnere mich nur, dass aus meiner Sicht von seiner der Nutzwertanalyse entlehnten Betrachtungsweise zu Entscheidungen nicht viel praktisch nutzbares übrig blieb. Gestern und heute habe ich Ulrich Beck: Weltrisikogesellschaft angefangen zu lesen. Ich fürchte, der Text liefert keinen wesentlichen Betrag zur allgemeinen Diskussion, weil zu abgehoben und nur für eine Minderheit verständlich.

„Wann akzeptieren wir ein Risiko?“ weiterlesen

Deutschland zieht sich aus NATO-Operationen im Mittelmeer zurück1

Dass die Regierung der Resolution nicht zustimmen konnte oder wollte mag manchem verständlich sein. Dass wir uns aber der Durchsetzung eines Waffenembargos durch die NATO2 auch nicht beteiligen, ist schwer verständlich. Friedfertiger – weniger militärisch – als das Überwachen des Seeraumes, Beobachten der Handelsschiffsströme, Abfragen der Schiffe nach Güter, Herkunft und Ziel, Kontrollen im Einvernehmen mit dem Eigner und Kapitän sowie bei Verdacht Umlenken in einen anderen Hafen durch die Marine kann eine „militärische“ Operation kaum sein. Dies ist eher eine polizeiliche Maßnahme, denn eine militärische.

„Deutschland zieht sich aus NATO-Operationen im Mittelmeer zurück1weiterlesen

WeTab – Zweite Erfahrungen

Der dritteTag mit dem WeTab geht zu Ende. Surfen ist kein Problem. Der eigene Browser lässt die Seite gut zoomen. Die Darstellung der Seiten ist korrekt. Youtube Videos sollte man besser auf 240p stellen.

Für den zu kleinen Font bei Gedit hab ic noch keine Lösung gefunden. Wo ist die Configurationsdatei? Da muss ich wohl erstmal auf OpenOffice-Writer ausweichen.

Thunderbird und Enigmail läuft die Abfrage des Password im Hintergrund. Der gpg-agent läuft zwar, aber wird nicht aufgerufen. Da war irgendwas in der gpg.conf!?

Die Straßenkarte mit Bing läuft richtig zügig. Beeindruckend schnell. Ich wünschte, dass mein Desktop so schnell wäre.

Jetzt fehlt mir nur ein Schach-Programm und ordentliche Patiencen. Da könnte der WeTab Store noch etwas nachlegen.

Bilder Blog mit WordPress und YAPB

Für meine „Kultur im Hof“-Bilder habe ich heute eine virtuelle Seite KiH eingerichtet und mit Bildern der vergangenen Jahre befüllt. Hätte ich die Bilder besser verschlagwortet, hätte ich sie nicht so umständlich und lange suchen müssen.

Am 17. Juni geht es mit der „Sunny-Side-Big-Band“ wieder los. Bis dahin viel Spaß bei den alten Bildern.


Jetzt bin ich gespannt, ob die beiden Server sich Pingbacks senden.

WeTab – Erste Erfahrungen

Nach einem Jahr Zögern hab ich mir nun doch ein WeTab gekauft. Heute wurde es geliefert und so hab ich den Tag mit der Einrichtung verbracht. Für mich sprachen mehrere Gründe für das WeTab:

  1. Auflösung 1366 x 768
  2. Linux Betriebssystem
  3. Software
  4. Schnittstellen
  5. Preis

„WeTab – Erste Erfahrungen“ weiterlesen

Enthaltung – Nicht Fisch, nicht Fleisch!

Hätte mir gestern jemand erklärt, Deutschland wird sich bei der Abstimmung im Sicherheitsrat enthalten, hätte ich nur den Kopf über so viel Dummheit geschüttelt. Ich muss mich für meine Regierung entschuldigen. Ich habe bei der letzten Wahl einen Fehler gemacht. Leider sind die Alternativen auch nicht besser.

„Enthaltung – Nicht Fisch, nicht Fleisch!“ weiterlesen